Verwalter

V Rathmanner Harald ist Mitglied seid 01.07.1998. Er ist unter verwalter [-at-] feuerwehr-neutal.at zu erreichen.

Jun 212016
 

20160621_103453 (Kopie)

Am Dienstag, dem 21.06.2016, veranstaltete die Volksschule Neutal am Dorfplatz einen Tag der Sicherheit. Neben der Ortsfeuerwehr Neutal nahmen auch der Samariter Bund, die Rettungshundestaffel des Samariter Bundes sowie die Exekutive (Polizeiinspektion Kobersdorf) teil.

Die Veranstaltung dauerte von 10:00 bis 12:30 Uhr. Die jeweiligen Schulklassen wurden in Gruppen eingeteilt. Bei den Stationen der jeweiligen Blaulichtorganisation könnten die Schüler viele neue Erkenntnisse gewinnen. Bei der Feuerwehrstation wurden den Kinder diverse Geräte vorgestellt, wie der hydraulische Rettungssatz und das HD- Rohr des RLF. Auch das Ausrüsten für den schweren Atemschutz wurde von den Florianis vorgeführt.

Auch die Hundestaffel zeigte ihr Können und die Kinder konnten den Hunden bei der Arbeit zusehen. Nach der Vorführung durften die Kinder die Rettungshunde streicheln.

Der Samariterbund simulierte die Bergung von Verletzten mittels Vakuummatratze. Weiters wurden diverse Rettungsgeräte praktisch gezeigt und erklärt.

Die Polizei zeigte ihre Ausrüstung und die Kinder konnten die Schussweste und Helm probieren. Eine Geschwindigkeitsmessung mittels Laserpistole an laufenden Mitschülern kam bei den Schülern ebenfalls gut an.

Zu Mittag endete die Vorführung. Der Lehrerkörper und die Schüler bedankten sich bei allen Mitwirkenden für den interessanten Vormittag, der für die Kleinsten zu einem großen Erlebnis wurde.

Besonders hervorgehoben werden muss, dass sich die vier Hundeführer extra Urlaub für diesen Tag genommen hatten. Auch die 3 Mitglieder der Ortsfeuerwehr hatten sich Urlaub genommen bzw. diesen Vormittag frei geplant.

Bilder finden Sie in der Galerie

Jun 012016
 

Einen nicht alltäglichen Einsatz hatte die Ortsfeuerwehr Neutal am 01.06.2016 zu absolvieren. Ein Mieter des Wohnblocks in der Kirchengasse konnte nicht in seine Wohnung. Seine Lebensgefährtin öffnete weder die Wohnungstüre, noch war sie telefonisch erreichbar. Da er die depressive Frau nicht erreichen konnte, schaltete der Mann die Polizei ein. Nachdem auch gegenüber der Polizei (PI Kobersdorf)  die Tür nicht geöffnet wurde, alarmierte diese um 21:53 Uhr per stillem Alarm (sms-Kontrol) die Feuerwehr. Die Florianis trafen kurz nach 22 Uhr beim Wohnblock hinter der Volksschule ein. Mittels der Leiter des RLF 2000 konnten ein Feuerwehrmann sowie ein Beamter auf den Balkon der Wohnung gelangen. Von dort aus konnten beide in das Wohnungsinnere gelangen, wo sie die Frau schlafend vorhanden. Nachdem sich herausstellte, dass es der Frau gut geht, konnten die Exekutiv-Beamten sowie die Feuerwehr gegen 22:20 Uhr den Einsatzort wieder verlassen.

 

Technische Daten:

Alarmierung: 21:53 Uhr (stiller Alarm über LSZ)

Ausrückzeit: 22:00 Uhr

Einrückzeit: 22:30 Uhr

RLF 2000, 7 Mitglieder

Mai 262016
 

Fronleichnam_20160526_095055

Traditionell nimmt eine Delegation der Ortsfeuerwehr am Fronleichnamsumzug teil. Auch heuer fanden sich 23 Mitglieder in Uniform um 08:15 Uhr vor der Kirche ein. Die Ortsfeuerwehr nimmt traditionell neben dem Gemeinderat und Pfarrgemeinderat am Umzug teil. Erfreulich war heuer auch die Teilnahme von 8 Jugendmitgliedern. Nach dem Festgottesdienst und der Prozession klang der Vormittag bei einem Frühschoppen im Töpferstüberl aus.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Mai 212016
 

Bei der jährlich stattfindenden Inspizierung stellt die Feuerwehr vor den Augen des Abschnittsbrandinspektors (ABI Kuzmits) und der Gemeindevertretung ihre Schlagkraft unter Beweis. Daneben überprüft der Inspizierende (ABI Kuzmits) alle Bücher und Unterlagen. Die diesjährige Inspizierung der Ortsfeuerwehr Neutal fand am 21. Mai 2016 statt und gliederte sich in 3 Teile (Formalexerzieren, Inspizierungsübung, Prüfung der Bücher und Unterlagen). Nach dem Formalexerzieren fand die Inspizierungsübung statt. Die Inspizierungsübung fand heuer am Gelände des JUFA Landerlebnis Resorts statt. Übungsannahme waren Brand im Bettenhaus des Hotel – Resorts. Eine Person wurde vermisst und musste unter schwerem Atemschutz geborgen werden. Weitere Herausforderungen waren, dass die Übung bei fast voller Belegung des Hotelkomplexes und während des laufenden Betriebes stattfand. Das Team des KLF baute eine Versorgungsleitung vom Hydranten zum RLF auf. Weiters wurde ein Außenangriff mit 2 C-Strahlrohren durchgeführt. Der Innenangriff mittels HD-Strahlrohr mit der Personenrettung wurde vom Atemschutztrupp erfolgreich absolviert. ABI Kuzmits und Bürgermeister Erich Trummer zeigten sich vom professionellen Ablauf der Einsatzübung beeindruckt. Bei der Nachbesprechung fanden der Abschnittsbrandinspektor und Atemschutz-Abschnittsreferent Thumberger abermals lobende Worte für die Neutaler Florianis. Besonders hervorgehoben muss das große Engagement der Feuerwehrjugend und der Old-Boys (Reservisten) werden, die neben den Aktiven ebenfalls in großer Anzahl an der Inspizierung teilnahmen.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Mai 122016
 

Im Rahmen eines Schwerpunktes der Neutaler Volksschule stellen Schüler der 4. Schulstufe ein Buch vor. Eines unserer jüngsten Mitglieder, der 10-jährige Thomas Schrödl, stellte unter diesem Schwerpunkt, die Chronik der Ortsfeuerwehr Neutal vor. Diese Chronik wurde anlässlich der 100- Jahr Feier unserer Feuerwehr im Jahr 1986 veröffentlicht und bietet einen historischen Abriss der Entwicklung der Ortsfeuerwehr Neutal von den Gründungsjahren bis in die Mitte der 1980er Jahre. Thomas Schrödl wollte diese Präsentation im Feuerwehrhaus abhalten. Aus diesem Grund fanden sich am 12.05.2016 ca. 25 Schüler der 3. und 4. Schulstufe im Feuerwehrhaus ein. Da es stark regnete wurden die Schüler mit Direktorin Resch von GW Biribauer mit dem MTF von der Volksschule abgeholt und ins Feuerwehrhaus gebracht, was für die Kinder ein zusätzliches Erlebnis war. Nach der Buchvorstellung wartete auf alle Teilnehmer eine kleine Jause sowie eine Besichtigung des Feuerwehrhauses und der Einsatzfahrzeuge. Nach ca. eineinhalb Stunden kehrten die Schüler mit vielen neuen Eindrücken in die Volksschule zurück.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Mai 032016
 

Andacht Florianikapelle 03.05.2016-0073

Auch im heurigen Jahr versammelte sich die Neutaler Ortsfeuerwehr bei der Florianikapelle um mit Pfarrer Mag. Hannes Schlegel einen Gottesdienst zu feiern. Diese Messfeier am 03.05.2016 diente gleichzeitig als würdiger Rahmen, um den Tag der Feuerwehr zu begehen. Auch das Wetter spielte an diesem 03.05.2016 mit. Nach den teilweise schweren Regenfällen der letzten Tage, konnte die Messfeier bei trockenen, sonnigen, wenn auch leicht windigem Wetter, vor der Florianikapelle im Freien abgehalten werden. Zahlreiche Besucher aus der Neutaler Ortsbevölkerung fanden sich bei der Florianikapelle ein, um mit ihrer Ortsfeuerwehr diese Andacht zu feiern. Die Neutaler Florianis freuten sich auch über den Besuch zahlreicher Ehrengäste. Neben Bürgermeister Erich Trummer fanden sich auch Ehrenbezirkskommandant OBR Mag. Rudolf Ferscha und Abschnittskommandant ABI Otmar Kuzmits bei der Florianikapelle ein. Nach der Messfeier nutzte Kommandant Wolfgang Heidenreich die Gelegenheit, sich bei allen für das Gelingen dieser stimmungsvollen Messfeier zu bedanken. Der Kommandant dankte allen Besuchern für ihr Kommen, sowie Pfarrer Mag. Schlegel und dem Kirchenchor für die feierliche Umrahmung der Messfeier. OBI Heidenreich würdigte auch die Anwesenheit von Bürgermeister Trummer, OBR Ferscha und ABI Kuzmits sowie der zahlreich vertretenen Mitglieder der Neutaler Feuerwehr. Abschließend dankte der Kommandant KR Handler und seiner Familie, die einen Imbiss für alle Anwesenden am Gelände der Fa. Handler vorbereitet hatten. In ihren Ansprachen würdigten Ehrenbezirkskommandant Ferscha und Bürgermeister Trummer den Stellenwert und die Grundsätze einer Feuerwehr, gerade in unserer heutigen Zeit. Besonderes Lob erhielten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr, die in diesem würdigen Rahmen ihre Wissenstestabzeichen überreicht bekamen. Kommandant Heidenreich, Kommandant-Stellvertreter Schütz, OBR Ferscha, ABI Kuzmits und Bürgermeister Trummer überreichten das jeweilige Abzeichen an jedes einzelne Jugendmitglied. Nach dieser stimmungsvollen Ehrung klang der Abend bei einem gemütlichen Zusammensein und Imbiss am Firmengelände der Firma Handler aus.

Bilder finden Sie in der Galerie.