Mai 282011
 

Am 28. Mai 2011 fand die 2. Funkübung statt. Wie im Jahr zuvor gab es eine ähnliche Zielsetzung.

Natürlich stand im Vordergrund die neu angeschafften Funkgeräte, die unsere alten und zum Teil bereits defekten Geräte aus dem Jahr 1987 ersetzen.

Neben einigen Grundinformtionen stand natürlich die Praxis im Vordergrund. Dies wurde in mehreren Abschnitten durchgeführt. Neben den neuen Handfunkgeräten standen ebenso die Fahrzeugfunkgeräte vom MTF, KLF und RLF auf dem Programm. Ebenso erwähnt wurde die Sirenensteuerendstelle (SSES) mit Grundinformationen, die man im Einsatzfall wissen sollte.

Nach dem Erhalt von neuen und bekannten Informationen aus dem Funkwesen und dem praktischen Nutzen in einer kleinen Übung war abschließend Zeit für die kameradschaftliche Pflege bei einer vorbereiteten Stärkung.

 

Bilder zur 2. Funkübung sind in der Galerie verfügbar.

Mai 242011
 

Am 24.05.2011 um 15.00 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Neutal zum einem Brandeinsatz alarmiert. Nur 5 Minuten später rückte die Feuerwehr mit dem RLF, dem KLF und 8 Mitgliedern zum Einsatzort, dem Technologiezentrum (TZ), aus. Als erste Aufgabe galt es für die Florianis festzustellen, welcher Brandmelder den Alarm ausgelöst hatte. Dabei handelte es sich wiederum um einen Melder am Flachdach des Gebäudekomplexes. Nach einem Lokalaugenschein am Dach stand rasch fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Die Feuerwehr stellte mit den TZ- Verantwortlichen die Brandmeldeanlage wieder zurück. Nach ca. 1 Stunde konnten die Feuerwehrmitglieder wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

 

Technische Daten.
Alarmierung: 15.00 Uhr

Ausrückzeit: 15.05 Uhr

Einrückzeit: 16.05 Uhr

RLF, KLF, 8 Mitglieder

Mai 202011
 

Am 20.05.2011 wurde die Ortsfeuerwehr Neutal um 22.59 Uhr per SMS-Control zu einem technischen Einsatz im Auffahrtsbereich der S31 gerufen. Bereits wenige Minuten später rückte das RLF zur Einsatzstelle aus. Kurz danach folgte noch das KLF mit der Abschleppachse. Bei der S31 Auffahrt Fahrtrichtung Oberpullendorf war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits ein Großaufgebot der Polizei vor Ort. Die Exekutive hatte die Unfallstelle bereits großräumig abgesichert. Ein Renault Clio war bei der Auffahrt auf die Schnellstraße ins Fahrbahnbankett geraten. In weiterer Folge überschlug sich der Kleinwagen. Die Lenkerin erlitt zum Glück keine gröberen Verletzungen und wurde beim Eintreffen der Feuerwehr vom Roten Kreuz versorgt. Nach Rücksprache mit der Polizei hatte die Feuerwehr die Aufgabe die Fahrbahn freizumachen und das Fahrzeug zu bergen. Da der Kleinwagen stark beschädigt und verformt war, hatten es die Florianis nicht leicht das Fahrzeug auf die Abschleppachse zu bringen. Mit Hilfe von Wagenhebern gelang es schließlich das Auto auf die Abschleppachse zu laden. Der total beschädigte PKW konnte sodann von der S31 verbracht werden. Nachdem die Fahrbahn von der Feuerwehr frei gemacht wurde, gab die Polizei die S31 wieder für den Verkehr frei.

Die Ortsfeuerwehr Neutal war mit 7 Mitgliedern 90 Minuten im Einsatz.

 Technische Daten:

Alarmierung per SMS-Control um 22.59 Uhr

Ausrückzeit: 23.03 Uhr

Einrückzeit: 00.33 Uhr

 RLF 2000, KLF mit Abschleppachse, 7 Mitglieder

Bilder Finden Sie in der Galerie.

Mai 172011
 

Am 17.05.2011 feierte Monika Heidenreich, Schwester von Ortskommandant Wolfgang Heidenreich und Harald Heidenreich, ihr 40. Wiegenfest. Eine Delegation der Ortsfeuerwehr überbrachte die besten Glückwünsche und bedankte sich bei der Jubilarin für ihr Engagement in vielen Bereichen. Moni Heidenreich ist seit vielen Jahren eine große Stütze für die Ortsfeuerwehr. Durch ihren Fleiß, ihre guten Kontakte und speziell mit ihrem Organisationstalent unterstützt sie ihre Feuerwehr in hohem Maße.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Mai 082011
 

Am 08.05.2011 begingen Neutaler Florianis den Tag der Feuerwehr. Nach dem Festgottesdienst lud die Feuerwehr die Ortsbevölkerung zu einem Tag der offenen Tür ins Feuerwehrhaus. In diesem würdigen Rahmen bekamen die Jugendmitglieder feierlich die Wissentestabzeichen überreicht. OBI Heidenreich überreichte gemeinsam mit Kommandant-Stellvertreter Franz Peter Schütz die Abzeichen an Angelina Heidenreich, Maximilian Thiess und Niklas Zarvic. Die jüngsten Mitglieder hatten bei ihrem ersten Antreten beim Wissenstest, Mitte März in Oberpetersdorf, den Bewerb jeweils mit der Höchstpunkteanzahl absolviert. Angelina Heidenreich erwarb das Wissenstestabzeichen in Bronze, Maximilian Thiess und Niklas Zarvic durften das Wissenstestspiel-Abzeichen entgegennehmen.

Bilder finden Sie in der Galerie.