Okt 202012
 

Am 20. Oktober 2012 fand die alljährliche Funk- und Atemschutz (ATS) Abschnittsübung des Feuerwehrabschnittes 3 statt. Ab 14.30 Uhr wurden alle 10 Wehren des Abschnittes per Funk alarmiert und die Übung gestartet. Im ersten Teil der Übung wurden per Funk Standort-Koordinaten übermittelt. Die Feuerwehren hatten die Aufgabe die übermittelten Positionen anzufahren und eine Lagemeldung an die Einsatzzentrale abzugeben. Die Atemschutzübung fand in Steinberg statt. Jede teilnehmende Wehr rüstete einen Trupp mit schwerem Atemschutz aus. Ein altes Objekt in der Steinberger Hauptstraße wurde eingenebelt und die Trupps mussten unter diesen erschwerten Bedingungen zahlreiche Aufgaben unter schwerem Atemschutz absolvieren.

Zum Abschluss der Übung gab es für alle Teilnehmer einen Imbiss im Feuerwehrhaus Steinberg.

Bilder finden Sie in der Galerie.

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)