Jun 292013
 

40erAm 27. Juni 2013 begingen unser Feuerwehrkommandant Wolfgang Heidenreich und sein Zwillingsbruder Harald das 40. Wiegenfest. Aus diesem Grund stattete eine Delegation der Neutaler Florianis ihrem Anführer und Kameraden am Samstag, den 29. Juni 2013 einen Besuch ab. Vize-Kdt Schütz hielt eine kurze Ansprache über den Werdegang der Brüder Heidenreich in der Neutaler Feuerwehr.

Wolfgang Heidenreich trat 1989 in die Ortsfeuerwehr Neutal ein. Er übernahm bereits als junger Floriani Verantwortung in der Wehr, und zwar in dem er lange Jahre die Funktion des Funk- und Sirenen-Wartes ausübte. Im Jahr 2001 wurde er von der Mannschaft schließlich zum Kommandanten der freiwilligen Ortsfeuerwehr von Neutal gewählt. Unter Kommandant Heidenreich konnte das Feuerwehrhaus fertiggestellt und eingeweiht, sowie ein neues Rüstlöschfahrzeug angeschafft werden.

Auch sein Bruder Harald trat im Jahr 1989 in die Neutaler Ortsfeuerwehr ein. Harald Heidenreich übernahm ebenfalls schon früh eine Funktion und zwar die des Atemschutzwartes. Später übte er die Funktion des Gerätewartes und schließlich die des Gerätemeisters aus.

Obwohl jeder der beiden Brüder Heidenreich eine Firma besitzt und sie schon allein aus diesem Grund zeitlich kurz angebunden sind, waren bzw sind sie stets bereit Verantwortung für ein ehrenamtliches Amt zu unternehmen, mit all den damit verbundenen Verpflichtungen.

Kdt-Stv Schütz dankte dem Brüderpaar für ihr Engagement in der Feuerwehr, vor allem aber für deren Kameradschaft und Teamgeist.

Kommandant Heidenreich „warf“ den Griller an und so wurde der „80er“ des Brüderpaares bei ausreichendem Essen und Trinken auch entsprechend gewürdigt.

Hier gibt es einige Bilder dazu.

Jun 232013
 

DSCN3839

Am 23. Juni 1963 wurde die römisch katholische Kirche in Neutal geweiht und seiner Bestimmung übergeben.
Aus diesem Anlass fand an diesem Wochenende das 50 Jahr Jubiläum statt. Die Festmesse wurde von Alt-Bischof Paul Iby zelebriert.
Neben dem Gemeinderat und dem Pfarrgemeinderat war auch eine Delegation der Ortsfeuerwehr unter den Festgästen. Nach dem Gottesdienst wartete auf die Gläubigen eine Agape.

Jun 162013
 

HPIM5885

Bereits zum 4. Mal fand das von Werner Tremmel organisierte Kinderzeltlager neben dem Waldbad statt. Einer der Höhepunkte war sicherlich der Besuch der Ortsfeuerwehr Neutal am Sonntag Vormittag.

Beim Eintreffen der Einsatzfahrzeuge leuchteten viele Kinderaugen vor freudiger Erwartung. Da das Wetter heuer nicht mitspielte und immer wieder Regenschauer einsetzten, wurde der Großteil der Vorführung in das Feuerwehrhaus verlegt. Im Rüsthaus angekommen wurden die knapp 30 Kinder in 4 Gruppen eingeteilt Jede Gruppe durchlief die 4 vorbereiteten Stationen, sodass genügend Zeit blieb, auf alle Wünsche der Kinder einzugehen. Eine Gruppe durfte mit dem KLF mitfahren, während sich die 2. Gruppe das Feuerwehrhaus ansehen durfte. Bei den weiteren 2 Gruppen stand das RLF im Mittelpunkt Eine Gruppe nahm die Ausrüstung des RLF unter die Lupe während der Gruppe 4 der hydraulische Rettungssatz mit Schere und Spreitzer vorgeführt wurde. Die Ortsfeuerwehr bemühte sich viele Informationen in spielerischer Form zu übermitteln. Die Kleinsten waren bei allen Stationen sehr interessiert und mit Feuereifer dabei und so verging dieser Sonntag Vormittag für alle Beteiligten wie im Flug.

Bildr findne Sie in der Galerie.

Jun 152013
 

Die diesjährigen Bezirkswettkämpfe der Feuerwehrjugend gingen am 15.06.2013 am Sportplatz in Deutsch Gerisdorf über die Bühne. Die Ortsfeuerwehr Neutal nahm mit 9 Jugendlichen an den Wettkämpfen teil. Die Jugendlichen hatten sich in den letzten Wochen mit ihrem Betreuer Hans Hafenscher Hasehr konzentriert auf diese Wettkämpfe vorbereitet. Gemeinsam mit den Oberpetersdorfer Kameraden konnten 2 Gruppen an den Start gehen. Die erste Gruppe wurde von Maximilian Thiess, Niklas Zarvic und Manuel Milisits sowie Oberpetersdorfer Jugendlichen gebildet. Diese Gruppe konnte den hervorragenden 7. Platz (Bewerb Bronze)  erringen und einen Pokal mit nach Neutal nehmen. Auch der Bewerb in Silber wurde erfolgreich absolviert. Amin + Julian Trabelsi, Tobias Strobl, Jacqueline Berghöfer, Franz-Josef März und Martin Milisits bildeten mit Oberpetersdorfer Kameraden und einem Stoober Mitglied bzw. den Stoober Kameraden 2 weitere Gruppen. Auch diese Mitglieder konnten bei ihrem 1. Antreten als gemischte Wettkampfgruppe den Bewerb erfolgreich absolvieren. An dieser Stelle ergeht ein großes Dankeschön an den Oberpetersdorfer Jugendverantwortlichen Werner Schöll und die Oberpetersdorfer Kameraden. Auch heuer konnten die Neutaler Jugendfeuerwehrmitglieder gemeinsam mit den Oberpetersdorfer Altersgenossen auf deren Bahn üben.

Der erfolgreiche Wettkampftag klang mit einem Pizzaessen in der Pizzeria da Buki aus. Höhepunkt der Wettkampfsaison sind die Landeswettkämpfe, die in Anfang Juli in Güssing stattfinden. Diese Veranstaltung steht gleichzeitig unter dem Motto „40 Jahre Jugendfeuerwehr“.

Jun 092013
 

2013-06-09 17.33.18

Derzeit finden im Bereich Hofäcker und Brunnäcker umfangreiche Arbeiten statt, um unsere Gemeinde vor Hochwasserereignissen besser zu schützen. Zu diesem Zweck werden die Rückhaltebecken im Bereich Brunnäcker und Hofäcker deutlich erweitert, um vor Hochwasserereignissen wie sie im letzten Jahr aufgetreten sind, gewappnet zu sein. Infolge der starken Regenfälle der letzten Tage wurde der Beckenbereich mit Regenwasser gefüllt. Um ein rasches Weiterarbeiten zu gewährleiten hatte die Feuerwehr die Aufgabe, dieses Wasser abzupumpen. Daher machten sich am Sonntag, den 09.06.2013 fünf Feuerwehrmitglieder mit allen 3 Fahrzeugen zu den Rückhaltebecken auf. Nach umfangreichen Pumparbeiten konnte ein Großteil des Wassers aus den Beckenbereichen abgepumpt werden, sodass die Bauarbeiten in den folgenden Tagen ungehindert über die Bühne gehen konnten. Die Pumpen wurden mit den Aggregaten aus dem RLF und dem KLF mit Strom versorgt. Die 5 Feuerwehrmitglieder waren an diesem sonnigen und schönen Sonntag von 11 bis knapp 20 Uhr mit den Pumparbeiten beschäftigt.

 

Ausrückzeit: 11.00 Uhr

Einrückzeit: 19.45 Uhr

RLF, KLF, MTF, Bagger und 5 Mitglieder

Bilder finden Sie in der Galerie.

Jun 082013
 

interne Grillfeier (1)

Fridolin Felnhofer, Didi Petronczki und die Ortsfeuerwehr luden am 08.06.2013 alle Mitglieder und Helfer zu einer Grillfeier ins Feuerwehrhaus ein. Die Grillfeier diente als Prämiere des neuen Spanferkelgrillers, den Fridolin Felnhofer gemeinsam mit Didi Petronczki konzipiert und angefertigt hat. Kommandant Wolfgang Heidenreich bedankte sich in seiner Ansprache bei allen Helfern und Unterstützern für die fleißige Mithilfe bei den Feuerwehrveranstaltungen. „Diese Grillfeier soll auch als Dankeschön für die vielen fleißigen Hände, welche die Feuerwehr seit Jahren unterstützen, dienen“, führte Kommandant Heidenreich aus. Die Prämiere des Grillers war ein voller Erfolg, die Gäste fanden nur lobende Worte für das knusprige Spanferkel und verbrachten in der Folge eine unbeschwerte Zeit im
Feuerwehrhaus.

Bilder finden Sie in der Galerie.