Aug 062013
 

Wespen Gfangen (22)In den Abendstunden des 6. August 2013 rückte die Neutaler Ortsfeuerwehr abermals zu einem Wespeneinsatz aus. Unter dem Verbau des Dachvorsprungs eines Einfamilienhauses im Gfangen hatten sich Wespen angesiedelt.

Die Neutaler Florianis hatten bereits einige Tage zuvor versucht, den Wespen den Garaus zu machen. Die Bekämpfung von außen hat sich aber als wirkungslos erwiesen.

Bei diesem Einsatz entfernten die Florianis mit Einverständnis des Besitzers nun die Abdeckung des Dachvorsprunges und ein riesiges Wespennest kam zum Vorschein. Nun war es auch nicht verwunderlich, dass die erste Bekämpfung sich als nutzlos erwiesen hatte. Das Wespennest war mehrschichtig aufgebaut, erstreckte sich auf eine Länge von etwa 80 cm und war fast ebenso weit in die Tiefe gebaut.  Die Feuerwehr entfernte das Wespennest und reinigte den Dachvorsprung.

Es waren 4 Mitglieder mit 2 Fahrzeugen (RLF, KLF) etwa eine Stunde im Einsatz.

Einige Bilder dazu gibt es hier.