Mrz 292014
 

DSCN4209

Am 29. März 2014 ging die diesjährige Hotterflurreinigung über die Bühne. Ab 8.30 Uhr morgens fanden sich 58 Gemeindebürger bei der Altstoffsammelstelle ein, um an der von Umweltgemeinderat Harald Rathmanner organisierten Aktion teilzunehmen. Ab 9 Uhr trafen sich 26 Volksschulkinder und 11 weitere erwachsene Begleiter (Direktorin Resch, Lehrkörper und Eltern) vor der Öko – Volksschule. Neben der Jägerschaft bildete die Ortsfeuerwehr die stärkste Gruppe bei der Flurreinigung.  Die Ortsfeuerwehr nahm mit 18 Mitgliedern an dieser Aktion teil. Damit zeigten die Florianis abermals, dass auf sie Verlass ist.  Besonders unsere jüngsten Mitglieder sind hier immer wieder mit Feuereifer dabei. Zum Abschluss des ereignisreichen Tages gab es für alle Teilnehmer einen herzhaften Imbiss bei der Altstoffsammelstelle.

weitere Bilder finden Sie in der Galerie.

Mrz 162014
 

20140316_161245

Am Nachmittag des 16.03.2014 gegen 15.55 Uhr wurde OBI Heidenreich persönlich über einen Sturmschaden in der Hauptstraße informiert. Kommandant Heidenreich setzte eine Alarmierung über sms – Kontroll ab und um 16.09 Uhr machten sich 9 Mitglieder mit dem RLF zum Einsatzort in der Hauptstraße auf. Ein Begrenzungsblech der Dachdeckung eines Zubaues hatte sich gelöst. Die Florianis drangen mit Leitern zu diesem Begrenzungsblech vor und fixierten dieses. Nach ca. 20 Minuten konnten die Feuerwehrmitglieder wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Technische Daten:

Benachrichtigung: 15.55 Uhr (OBI Heidenreich, persönlich, telefonisch), in weiterer Folge Alarmierung per sms – Kontroll

Ausrückzeit: 16.09 Uhr

Einrückzeit: 16.30 Uhr

RLF 2000, 9 Mitglieder

Mrz 082014
 

Am Samstag, den 08. März 2014, führte die freiwillige Ortsfeuerwehr Neutal im Lokal TED im Technologiezentrum Neutal ihre Jahreshauptdienstbesprechung (JHD) für das Jahr 2013 durch. Ortskommandant Wolfgang Heidenreich konnte neben den zahlreichen Feuerwehrmitgliedern Bürgermeister LAbg. Erich Trummer, Vizebürgermeister Ing. Hans Pinter, Beirätin Manuela Wessely und Abschnittsbrandinspektor ABI Otmar Kuzmits, begrüßen.

Kommandant Heidenreich erläuterte die zahlreichen Einsätze, welche die Neutaler Florianis im vergangenen Jahr zu bewerkstelligen hatten. Die Feuerwehr Neutal hatte im Jahr 2013 insgesamt 6 Brandeinsätze, 18 technische Einsätze, sowie zahlreiche Hilfeleistungen zu absolvieren. Mit beeindruckenden Bildern ließ der Kommandant die teils spektakulären Einsätze Revue passieren.

Kommandant Heidenreich konnte für 2013 ein durchaus positives Resümee ziehen: alle Einsätze konnten erfolgreich absolviert werden, die Neutaler Florianis nahmen erfolgreich an diversen Wettkämpfen teil, die Jugendbetreuer leisteten ganze Arbeit, und Heidenreich stellte fest, dass die Ortsbevölkerung Neutals die Arbeit der Feuerwehr durch den Besuch ihrer Veranstaltungen auch honoriert. Zudem strich Heidenreich die gute Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung heraus.

Die Funktionäre der Feuerwehr präsentierten mit eindrucksvollen Präsentationen ihre umfangreichen Tätigkeiten. Die Leistungsschau wurde mit anschaulichen Berichten über die Feuerwehrzeitung und die Homepage abgerundet. Bgm Trummer fand für „seine“ Florianis in seiner Ansprache nur lobende Worte und nannte die Feuerwehr einen wichtigen Baustein für die Sicherheit in der Gemeinde. Auch ABI Kuzmits lobte die Neutaler Kameraden und wünschte ihnen für die Zukunft alles Gute. Höhepunkt der JHD waren die Beförderungen und Auszeichnungen. Folgende Mitglieder waren anwesend und wurden befördert bzw. feierlich angelobt:

FM mit Angelobung: Wolfgang Goldnagel, Christoph Trummer

OFM: Sonja Berghöfer

LM: Roland Godowitsch, Markus Halbauer, Florian Schrödl

OBM: Martin Milisits

Bilder finden Sie in der Galerie.

Mrz 042014
 

Am Faschingsdienstag um 00.04 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Neutal per Sirene zu einem Brandeinsatz im Burgenländischen Umschulungszentrum (BUZ) alarmiert. Nur 2 Minuten später rückte das RLF2000 zur Einsatzstelle aus, unmittelbar danach das KLF. Als die Feuerwehr beim BUZ eintraf waren bereits alle Heimbewohner evakuiert. Die Brandmeldeanlage im Haus hatte Brandalarm ausgelöst. Rasch war der auslösende Brandmelder bzw. der Einsatzgrund klar: Ein Schüler des BUZ machte sich in seinem Zimmer mittels Plattentoaster Palatschinken, wobei er eine davon offensichtlich zu lange am Toaster beließ, sodass es zu einer starken Rauchentwicklung und in weiterer Folge zur Auslösung des dortigen Brandmelders kam.

Nach einer kurzen Lageerkundung konnten die 10 Florianis nach 30 Minuten wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

 

Technische Daten:

Alarmierung (Sirene): 00.04 Uhr

Ausrückzeit: 00.06 Uhr

Einrückzeit: 00.36 Uhr

RLF2000, KLF, 10 Mitglieder.

Mrz 012014
 

DSCN4146

Der traditionelle Neutaler Faschingsumzug der BUMA kehrte auch heuer wieder im Feuerwehrhaus ein. Nach dem  Start beim Töpferstüberl und dem TED Stadl war das Feuerwehrhaus die 3. Station des Umzuges. Das Team der Feuerwehr hatte für die zahlreichen Teilnehmer und Gäste Speis und Trank zur Stärkung vorbereitet. Das närrische Treiben kam auch im Feuerwehrhaus nicht zu kurz und die vielen Umzugsteilnehmer und Besucher verbrachten an diesem Samstag Nachmittag einige unbeschwerte Stunden im Feuerwehrhaus.

Die Feuerwehrjugend nahm auch aktiv am Umzug teil. Die Jugendlichen und ihre Betreuer hatten das Thema „Agenten – US Abhöramt“ vorbereitet und waren mit einem Faschingswagen Teil des Umzuges. Nach dem Faschingsumzug besuchte eine Delegation der Neutaler Ortsfeuerwehr den Ball der Stoober Kameraden.

Bilder finden Sie in der Galerie.