Jul 052014
 

14-Baumgarten_Landesbewerb 8

Riesenerfolg für die Jugendfeuerwehr Neutal bei den Landeswettkämpfen in Baumgarten!

Die Jugendlandeswettkämpfe am 05.07.2014 am Sportplatz Baumgarten bildeten den Schluss- und Höhepunkt der Wettkampfsaison 2014. Die Neutaler Jugendlichen traten in einer gemischten Wettkampfgruppe gemeinsam mit der Feuerwehr Oberpetersdorf in den Kategorien Bronze und Silber an. Nach spannenden Wettkämpfen durften sich die Jugendlichen über einen herausragenden 10. Platz in der Kategorie Bronze sowie über einen 15. Platz in Silber freuen. Dazu muss gesagt werden, dass diese tollen Platzierungen bei einem landesweiten Bewerb unter 159 angetretenen Gruppen errungen werden konnten. Für den 10. Platz in Bronze durften die Jung-Florianis auch einen Pokal mit nach Hause nehmen. Somit hatten sich die vielen Trainingseinheiten der letzten Wochen und Monate voll bezahlt gemacht. Ein großes Lob muss hier auch an das Betreuerteam mit Hans Hafenscher an der Spitze sowie Günther Berghöfer und Wolfgang Goldnagel und allen weiteren Unterstützern ausgesprochen werden. Gemeinsam mit dem Oberpetersdorfer Jugendverantwortlichen Werner Schöll und seinem Team wurde bei den Trainingseinheiten in Oberpetersdorf der Grundstock für diese tolle Leistung gelegt. Nach den Wettkämpfen klang der erfolgreiche Tag bei einem gemeinsamen Essen im Töpferstüberl aus. Das Kommando der Feuerwehr Neutal mit Kommandant Wolfgang Heidenreich an der Spitze, ließ es sich nicht nehmen, noch am selben Tag den erfolgreichen Jugendlichen die Gratulation der gesamten Ortsfeuerwehr auszusprechen.
Folgende Neutaler Jugendmitglieder gehörten der erfolgreichen Wettkampfgruppe an: Maximilian Thiess, Jacqueline Berghöfer, Martin + Manuel Milisits sowie Amin Trabelsi.

Bilder finden Sie in der Galerie.

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)