Sep 262015
 

Am 26.09.2015 um 08:35 Uhr wurde die Ortfeuerwehr Neutal zu einem Verkehrsunfall mit Fahrzeugbergung alarmiert. Bereits 3 Minuten später rückte das RLF zur Unfallstelle aus. Wenig später folgten das MTF mit der Abschleppachse sowie das KLF. An der Unfallstelle an der Draßmarkter Landesstraße (Höhe Gemeindewald) bot sich den Florianis folgendes Bild: eine junge Lenkerin war mit ihrem PKW aus Neutal kommend in Richtung Draßmarkt unterwegs. Die Lenkerin geriet mit ihrem PKW auf das Fahrbahnbankett und schlitterte in weiterer Folge in den Straßengraben, wo das Fahrzeug hängen blieb. Ein Rettungsauto war bereits vor Ort und die Rettungskräfte standen mit der Lenkerin am Straßenrand. Als erste Maßnahme sicherten die Feuerwehrleute die Einsatzstelle ab. Nach dem Eintreffen der Polizei konnten die Florianis mit der Fahrzeugbergung beginnen. Mittels der Seilwinde des RLF konnte der PKW rasch aus dem Straßengraben geborgen werden. Nachdem das Auto wieder auf der Fahrbahn war, konnte das Kfz aus eigener Kraft auf einen von der Unfall-Lenkerin beorderten Abschleppanhänger gesteuert werden. Die Lenkerin wurde vom Rettungsteam zur Untersuchung in das Krankenhaus Oberpullendorf gebracht.

Nach ca. einer Stunde konnte die Fahrbahn wieder frei gegeben werden und die Florianis konnten wieder in das Feuerwehrhaus einrücken. Die Ortsfeuerwehr Neutal war mit 16 Mitgliedern und allen Fahrzeugen im Einsatz.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Sep 192015
 

DSCN4987

Die Abschnittsübung des Feuerwehr-Abschnittes 3 fand heuer am 19.09.2015 statt. Ausrichtende Wehr war die Ortsfeuerwehr Weingraben. Nachdem die Ortsfeuerwehr Neutal per Funk den Einsatzbefehl zur Abschnittsübung erhalten hatte, rückten die Neutaler Florianis mit dem RLF und KLF sowie 12 Mitgliedern nach Weingraben aus. Übungsannahme war ein Waldbrand am Ortsende von Weingraben entlang der Straße nach Kaisersdorf. Die Feuerwehr Neutal hatte mit anderen Wehren des Abschnittes die Aufgabe, eine Relaisleitung in schwierigem Gelände aufzubauen. Diese Leitung speiste die Strahlrohre mit denen die Brandbekämpfung durchgeführt wurde. Weiters stellte die Feuerwehr Neutal auch einen Atemschutztrupp, der unter schwerem Atemschutz Brandbekämpfungsmaßnahmen durchführte. Bei der Nachbesprechung konnte Abschnittsbrandinspektor Otmar Kuzmits ein positives Resümee der Übung verkünden. Im Anschluss daran lud die Feuerwehr Weingraben alle Teilnehmer der Übung zu einem Imbiss im Feuerwehrhaus ein.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Sep 122015
 

DSCN4935

Am frühen Abend des 12.09.2015 führte die Ortsfeuerwehr Neutal eine interne Übung hinter dem Feuerwehrhaus durch. Thema der Übung war das richtige Bekämpfen von Öl- und Fettbränden. Am Beginn der Übung stand ein Theorieblock. Mit den Übungsteilnehmern wurden Aspekte wie „brennbare Flüssigkeiten“, „Löschmöglichkeiten“, „Einsatztaktik bei brennbaren Flüssigkeiten“ durchgenommen und vorgestellt. Im praktischen Teil wurde von den Übungsleitern Florian Schrödl und Martin Milisits eindrucksvoll demonstriert, was passiert, wenn brennbare Fette mit Wasser in Berührung kommen. Abschließend wurden die „Brände“ fachgerecht mit den entsprechenden Feuerlöschern bekämpft.

Im Anschluss an die Übung wurde der Feuerwehrheurige in Weingraben besucht.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Sep 052015
 

DSCN4923

Am 05.09.2015 ging der traditionelle Maibaumumschnitt der Ortsfeuerwehr Neutal im Feuerwehrhaus über die Bühne. Trotz regnerischen und kalten Wetters konnten die Neutaler Florianis zahlreiche Gäste im Feuerwehrhaus begrüßen. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war wiederum das traditionelle Maibaumschätzspiel. Das 1 – Meter Stück des Maibaumes brachte heuer exakt 29,4 kg auf die Waage. Der 1. Platz des Schätzspieles musste in einem Stechen ermittelt werden. Helga Payer setzte sich mit ihrer 2. Schätzung gegen Veronika Tremmel aus Stoob durch. Den 3.Platz sicherte sich Abschnittsbrandinspektor Otmar Kuzmits. Die Gäste konnten sich mit herzhaften Grillspezialitäten stärken und verbrachten einige unbeschwerte Stunden im Feuerwehrhaus.

Die Ortsfeuerwehr Neutal bedankt sich an dieser Stelle bei allen Gästen und Unterstützern.

Bilder finden Sie in der Galerie.