Tag der Feuerwehr 2018

 Kurzlink  Kategorie: Veranstaltung  Lesezeit: 2 Minuten  Keine Antworten »
Mai 032018
 

Es ist bereits Tradition, dass die Freiwillige Ortsfeuerwehr von Neutal den Tag der Feuerwehr mit einer Heiligen Messe im idyllischen Ambiente der Neutaler Floriani-Kapelle begeht.
Für das heurige Jahr wurde in terminlicher Abstimmung mit dem Herrn Pfarrer Mag. Johannes Schlegl dafür der Donnerstag, der 3. Mai 2018, 18:30 Uhr, festgelegt.
Zahlreiche Neutaler nutzten das schöne Wetter um Großteils zu Fuß zur Floriani-Kapelle zu pilgern. Unsere Feuerwehr stellte auch mit 2 Fahrzeugen einen Shuttle – Dienst, und zwar mit Abfahrt von der Kirche, sowie vom ADEG-Kaufhaus, bereit.
Im Rahmen der Hl. Messe wurde von Pfarrer Mag. Schlegl auch das Fahnenband der Feuerwehrpatin Marlene Maschler geweiht und von dieser auf die Fahne, welche 2017 angeschafft und geweiht wurde, gehängt.
Neben dem Bürgermeister Erich Trummer und der Vizebürgermeisterin Birgit Grafl, nahmen auch die Fahnenpatin Marlene Maschler und eine der beiden Patinnen des neuen Löschfahrzeuges, Maria Eigner, an der Veranstaltung teil, welche dadurch deutlich aufgewertet wurde und diese daher vom Ortskommandanten-Stellvertreter Schütz persönlich begrüßt wurden.
Eine große Ehre war auch die Teilnahme von Kommerzialrat Ing. Walter Handler und dessen Gattin, welche die Ortsbevölkerung im Anschluss auf einen kleinen Imbiss einluden.
Im Anschluss an die Rede des Bürgermeisters Erich Trummer erfolgte die Verleihung der Wissenstest-Auszeichnungen in den Stufen Bronze bis Gold an die Mitglieder der Feuerwehrjugend. Die gesamte Neutaler Feuerwehrjugend hatte am 07.04.2018 in Rattersdorf am Wissenstest (siehe eigener Bericht) in den Stufen Bronze bis Gold teilgenommen und diesen mit Bravour bestanden.
Die Neutaler Feuerwehr darf sich hiermit bei allen Teilnehmern dieser idyllischen Veranstaltung, insbesondere auch bei Herrn Pfarrer Mag. Schlegl für die feierliche Gestaltung der Heiligen Messe, recht herzlich bedanken, gemäß dem Leitspruch „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!“

Einige Bilder dazu finden Sie hier.