Fußwallfahrt nach Mariazell 2018

 Kurzlink  Kategorie: Sonstiges  Lesezeit: 2 Minuten  Kommentieren
Jun 162018
 

Auch im heurigen Jahr fand vom 13.06. bis 16.06.2018 die schon traditionelle Fußwallfahrt des Abschnittes 3 nach Mariazell statt. Ausgangspunkt der 6. Fußwallfahrt des Abschnittes 3 war das Feuerwehrhaus in Karl. Am frühen Morgen des 13.06.2018 fanden sich gut 20 Teilnehmer aus den Feuerwehren Karl, Oberrabnitz, Draßmarkt, Kaisersdorf, Weingraben, Neutal, Stoob, Steinberg und Kobersdorf im FF Haus ein. Die Ortsfeuerwehr Neutal wurde durch Harald Rathmanner vertreten. Bezirkskommandant Martin Reidl, Bezirkskommandant-Stellvertreter Kurt Kappel, Bezirksfeuerwehr-Inspektor Gerald Schmidt, der zuständige Abschnittskommandant Andreas Kuzmits, sowie Bürgermeister Anton Wiedenhofer ließen es sich nicht nehmen, die Pilgergruppe zu verabschieden. Nach dem Segen durch Pfarrer Renner machte sich die Wandergruppe auf den Weg. Nachdem die Gruppe bei gutem Wetter die Bucklige Welt durchqueren konnte, zog vor Mönichkirchen ein schweres Gewitter auf. Die Gruppe musste sich einen Unterstand suchen und nach dem Gewitter bei Regen und Starkwind weiter marschieren. Die Wallfahrer trotzten der schlechten Witterung und erreichten nach einem langen Aufstieg das Hallerhaus am Wechsel. Am nächsten Tag startete die Gruppe bei 6°C am Hallerhaus, durchquerte das gesamte Wechselgebiet bis nach St. Kathrein am Hauenstein. Am 3. Tag führte die Strecke über Roseggers Waldheimat ins Mürztal und dann Richtung Hohe Veitsch zur Schalleralm. Nach der Nächtigung auf der urigen Alm ging es am letzten Tag über alpine Pfade nach Mariazell. In Mariazell angekommen wurde die Pilgergruppe vom Landesfeuerwehr-Kuraten der Steiermark in Empfang genommen und in die Basilika geleitet. Die Wallfahrer nahmen in Mariazell an einem Gottesdienst sowie an der Lichterprozession teil. Die gesamte Wallfahrt wurde, wie schon in den Vorjahren, von Ehren-Abschnittskommandant Otmar Kuzmits und seiner Frau Veronika perfekt organisiert. Nach der Lichterprozession fuhren alle Teilnehmer mit vielen Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck zurück in ihre Heimatgemeinden.

Bilder finden Sie in der Galerie.

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)