Verkehrsunfall B50 am 29.12.2018

 Kurzlink  Kategorie: Einsatz-Übung  Lesezeit: 1 Minute  Kommentieren
Dez 292018
 

Am 29.12.2018 um 12:59 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Neutal zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Eine junge Lenkerin war mit ihrem PKW auf der B50 zwischen Neutal und Markt St. Martin auf Höhe der Eisenbahnbrücke aus unbekanntem Grund ins Schleudern geraten. Das stark beschädigte Fahrzeug blieb schlussendlich quer zur Fahrbahn stehen. Nur wenige Minuten nach der Alarmierung rückte die FF Neutal mit dem RLF zur Unfallstelle aus. Wenige Minuten später folgte das MTF mit der Abschleppachse. Die Polizei war mit 2 Streifen bereits vor Ort und sperrte die B50 ab. Die Lenkerin blieb unverletzt, wurde jedoch mit der Rettung zur Beobachtung ins Spital gebracht. Mit Hilfe des Baggers der Fa. Heidenreich konnte das Unfallfahrzeug rasch für den Abtransport fertig gemacht werden. Die Florianis sammelten die weit verstreuten PKW-Teile auf und machten die Verkehrswege frei. Zudem müssten ausgetretene Flüssigkeiten gebunden werden. Das Unfallfahrzeug konnte rasch auf die Abschleppachse verladen und von der Fahrbahn verbracht werden. Die Feuerwehr Neutal war mit 15 Mitgliedern ca. 30 Minuten im Einsatz. Auch die FF M. St. Martin war mit 11 Mitgliedern und 2 Fahrzeugen vor Ort.

Bilder finden Sie in der Galerie.

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)