Jun 252020
 

Am Donnerstag, den 25. Juni 2020, um 07:15 Uhr, wurde die Neutaler Feuerwehr mittels Sirene zu einem Brandeinsatz gerufen. Bereits wenige Minuten darauf rückte das erste Fahrzeug (RLF) mit einem Team zum Einsatzort, nämlich zum JUFA Landerlebnis Resort, aus. Kurz darauf folgte ein zweites FF-Team mit dem Löschfahrzeug. Ein Brandmelder im Obergeschoß des Eventarium hatte ausgelöst. Nach Lokalisierung des BM konnte schnell festgestellt werden, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte. Nach Rückstellung der Brandmeldeanlage rückten die Florianis wieder in das Feuerwehrhaus ein und stellte die Einsatzbereitschaft wieder her.

Es standen 2 Teams mit insgesamt 10 Mitgliedern, mit 2 Fzge, nämlich RLF und LF, für etwa 45 Minuten im Einsatz.

Einige Bilder dazu finden Sie hier.

Jun 242020
 

Der aus Platzgründen notwendig gewordene Zubau zum Neutaler Feuerwehrhaus beschäftigt schon seit längerer Zeit unsere Feuerwehr sowie unsere Gemeindeführung. Die intensive Planungsphase, in welcher zahlreiche konstruktive Gespräche zwischen unserer Feuerwehrführung und der Gemeindeführung stattfanden, konnte nun auch offiziell abgeschlossen und ein erster Schritt in Richtung Umsetzung der Bauphase gesetzt werden.

Am Mittwoch, den 24. Juni 2020, um 18:30 Uhr fand nun der offizielle Spatenstich statt. Feuerwehrkommandant OBI Wolfgang Heidenreich durfte neben den zahlreich erschienenen Feuerwehrmitgliedern auch die bei diesem Projekt involvierten Verantwortungsträger begrüßen, nämlich an der Spitze der Neutaler Gemeindevertretung den Bürgermeister Erich Trummer, zahlreiche Mitglieder des Neutaler Gemeinderates, an der Spitze Frau Vizebürgermeister Birgit Grafl, sowie den LAbg Patrik Fazekas. Weiters durften wir auch den Amtsleiter unserer Gemeinde Markus Josef begrüßen. Als Bauträger fanden sich auch Verantwortliche der OSG, an der Spitze KommR Direktor Dr Alfred Koller, der Planer des Zubaus Architekt DI Christian Dominkovits, sowie von der ausführenden Baufirma Pfnier, Ing. Frank Pfnier, bei diesem offiziellem Akt ein.

Im Anschluss gab es noch eine kleine Zusammenkunft bei Gulasch und Bier, natürlich unter Berücksichtigung der CORONA Sicherheitsmaßnahmen.

Der tatsächliche Baubeginn für den Zubau startet im Juli 2020. Die Fertigstellung ist für Ende 2020 geplant.

Einige Bilder dazu gibt es hier.

Jun 122020
 

Am 12.06.2020 um 08:09 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Neutal per Sirene zu einem Brandeinsatz alarmiert. Nur 3 Minuten später rückte das RLF 2000 mit 6 Mitgliedern zum Einsatzort, dem JUFA Landerlebnis Resort, aus. Vor Ort stellte sich rasch heraus, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte. Ein Brandmelder in den Nassräumen unterhalb des Seminarraumes hatte den Alarm ausgelöst. Nach einem kurzen Lokalaugenschein und dem Rückstellen der Brandmeldeanlage konnten die Florianis nach einer knappen halben Stunde wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

 

Technische Daten:

Alarmzeit 08:09 Uhr, Sirene, ausgelöst durch Brandmelder

Ausrückzeit: 08:12 Uhr

Einrückzeit: 08:30 Uhr

RLF 2000, 6 Mitglieder

Inspizierung 2020

 Kurzlink  Kategorie: Einsatz-Übung  Lesezeit: 1 Minute  Keine Antworten »
Jun 062020
 

Die Inspizierungen finden 2020 krisenbedingt nur im äußerst kleinen Rahmen und stark eingeschränkt statt. Nach den aktuellen Lockerungen verabschiedete das Landesfeuerwehrkommando die Vorgabe, dass Inspizierungen ab Juni 2020 möglich sind und auch möglichst zeitnah abgehalten werden sollen. Die Inspizierungen finden natürlich sehr eingeschränkt und unter Wahrung aller vorgeschriebenen Maßnahmen statt. Daher konnte der schon vorab vereinbarte Termin am 06.06.2020 auch gehalten werden. Bei der heurigen Inspizierung waren neben dem Ortskommando nur noch der Abschnittsbrandinspektor als Inspizierender und Bürgermeister Erich Trummer dabei. Exerzieren und die Inspektionsübung fanden nicht statt. Durchgeführt wurden lediglich der „schriftliche“ bzw. administrative Teil (Vorlage und Führung aller Bücher, Zustand FF Haus, Kennzahlen, usw.). Abschnittsbrandinspektor und Bürgermeister waren mit den vorgelegten Kennzahlen und Fakten sehr zufrieden. Da heuer keine Leistungs-Wettkämpfe stattfinden nutzte ABI Andreas Kuzmits die Gelegenheit, 3 verdienstvolle Mitglieder für ihre langjährige Tätigkeit als Bewerter auszuzeichnen. Günther Berghöfer wurde mit dem Bewerter-Verdienstabzeichen in Bronze geehrt. Christian Trummer und Harald Rathmanner erhielten das Bewerter-Verdienstabzeichen in Silber.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Risikoanalyse am 04.06.2020

 Kurzlink  Kategorie: Sonstiges  Lesezeit: 1 Minute  Keine Antworten »
Jun 042020
 

Im Rahmen des neuen Feuerwehrgesetzes werden alle Wehren im Burgenland einer s.g. „Risikoanalyse“ unterzogen. Diese Analyse ist Grundlage für die Klassifizierung einer Wehr. Die Klasse regelt die Erfordernisse einer Feuerwehr, d.h. welche Ausstattung, welche Geräte, Fahrzeuge benötigt die jeweilige Feuerwehr. Auch Parameter, wie Soll-Stand bei den Aktiven usw. werden hier festgelegt.

Die Analyse beruht in einer Einteilung in s.g. Risiko-Cluster. Dabei werden Cluster (Sechsecke) über das Gemeindegebet gelegt. Aufgrund verschiedener Parameter (Risikoobjekte innerhalb eines Clusters basierend auf dem digitalem Löschwasserplan, Anfahrtsweg/zeiten, Einsatzstatistik, Infrastruktur, usw.) werden 4 Risikoklassen gebildet (1 bis 4, wobei 4 die höchste Klasse ist). Diese Erhebung wurde sowohl für Brandeinsätze, wie auch technische Einsätze seitens des Landesfeuerwehrkommandos durchgeführt. Am 04.06.2020 besuchte OBR Gerald Klemenschitz die FF Neutal vor Ort im Feuerwehrhaus und überbrachte das Ergebnis der oben beschriebenen Analysen. Da Neutal sowohl bei den Brand- wie auch bei den technischen Einsätzen eine Risikostufe 3 aufweist, erfolgt eine Aufstufung von der alten Klasse 4, in die Klasse 5. Damit wird auch dem Einsatzpotential in unserer Gemeinde Rechnung getragen. Neben OBR Klemenschitz als Vertreter des Landesfeuerwehrverbandes, waren auch die Stabsmitglieder der FF Neutal, sowie Bürgermeister Erich Trummer und Amtsleiter Markus Josef bei diesem Termin anwesend.