Mai 032021
 

Am 3. Mai 2021 um 17:07 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Neutal per Sirene zu einem Gefährlichen-Stoffe-Einsatz alarmiert. Nur kurze Zeit später rückte das RLF2000 zur Einsatzstelle aus. Wenige Minuten später folgte auch das MTF. Eine lange Ölspur zog sich vom Bereich Bahngasse – Ecke Feldgasse über die gesamte Draßmarkter Landesstraße bis auf Höhe der Firma Swarco. Die Florianis begannen sofort die Einsatzstelle zu sichern. Gemeinsam mit der Exekutive wurde der Verkehr geregelt. Nachdem die Sicherheit der Einsatzkräfte gewährleistet war, wurden die ausgetreten Fahrzeugflüssigkeiten mittels Ölbindemittel gebunden und de Verkehrswege wieder frei gemacht. Neben der Polizei (PI Kobersdorf) war auch die Straßenverwaltung vor Ort. Alle Einsatzkräfte hielten sich natürlich an die Covid-Bestimmungen. Nach knapp 2 Stunden konnten die 12 Feuerwehrmitglieder mit ihren 2 Fahrzeugen wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Bilder finden Sie in der Galerie.

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)