Brand Trafostation Mühlwiese

 Kurzlink  Kategorie: Einsatz-Übung  Lesezeit: 1 Minute  Kommentieren
Jun 292021
 

Am 29.06.2021 um 20:49 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Neutal per Sirene zu einem Brandeinsatz alarmiert. Aus einer Trafostation in der Mühlwiese war Rauch ausgetreten und Brandgeruch machte sich breit. Bereits kurze Zeit später rückte das RLF 2000 aus dem Feuerwehrhaus zur nahen Einsatzstelle aus. Das LF folgte wenige Zeit später. Gleichzeitig mit den Florianis trafen auch die Techniker der Netz Burgenland bei der Trafostation ein. Die Bereitschafts-Techniker öffneten das Tor der Trafostation. Die Einsatzkräfte konnten eine Rauchentwicklung wahrnehmen, es lag aber kein sichtbarer Brand vor. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und baute einen Brandschutz (HD Rohr des RLF)  auf. Zudem sorgte die Feuerwehr nach Abschaltung des Stromes für eine Ausleuchtung der Einsatzstelle und stellte weitere Geräte (Handscheinwerfer) bei. Nachdem die Netz-Burgenland Techniker die Arbeiten in der Trafostation sowie die Schaltungen beendet hatten, konnten die Florianis um 22 Uhr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken. Die FF Neutal war mit 17 Mitgliedern im Einsatz. Auch die Polizei (2 Streifen mit 4 Beamten) war ebenso wie die Netz – Burgenland (2 Techniker) vor Ort.

Bilder finden Sie in der Galerie.

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)