Jul 142021
 

Am Mittwoch, den 14. Juli 2021, um 06:07 Uhr, wurde die Ortsfeuerwehr Neutal per Sirene zu einem Brandeinsatz in der Bahngasse in Neutal gerufen. Kurz darauf rückte das 1. Team mit dem Rüstlöschfahrzeug (RLF) zum Einsatzort aus. Kurz darauf folgte ein 2. Team mit dem Löschfahrzeug (LF) und schließlich die „Nachhut“ mit dem Mannschaftstransportfahrzeug.

Offensichtlich aufgrund eines Blitzschlages war im Geschirrspüler ein Schwelbrand entstanden. Der Geschirrspüler war in einer Küchenzeile in der Sommerküche eines Wohnhauses verbaut.

Die Feuerwehr stellte Löschmittel bereit, belüftete den Raum und begann mit der Demontage des noch rauchenden Geschirrspülers. Nachdem die Stromversorgung, der Abfluss, sowie das Wasser abgeschlossen worden waren, wurde der Geschirrspüler ins Freie verbracht. Mittels Wärmebildkamera wurde eine Nachkontrolle hinsichtlich möglicher Wärmequellen durchgeführt. Der Einsatz konnte nach etwa einer halben Stunde beendet werden. Die Florianis rückten wieder ins Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft her.

Bei diesem Einsatz standen 15 Feuerwehrmitglieder mit 3 FF-Fahrzeuge (RLF, LF und MTF) im Einsatz.

Bilder dazu gibt es hier.

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)