Sep 182021
 

Am 18. September 2021 fand die diesjährige Funk- und ATS (Atemschutz) Abschnittsübung statt. Die Feuerwehren des Abschnittes 3 wurden per Funk verständigt und hatten verschiedenste Aufgaben zu erfüllen. Im Funkbereich mussten die Neutaler Florianis die Koordinaten des Neutaler Friedhofes durchgeben. Danach wurde seitens der Einsatzleitung eine Koordinatenmeldung abgesetzt. Diese Koordinate galt es dann anzufahren. Im Fall der FF Neutal war dies der Friedhof in Oberpullendorf. Danach musste eine weitere Koordinate am Gelände des Umweltdienstes Burgenland (UDB) angefahren sowie ein Kreuzworträtsel zum Thema „Funk“ absolviert werden. Der Atemschutzteil fand ebenfalls am Gelände des UDB statt und wurde von er Stadtfeuerwehr Oberpullendorf organisiert. Jede Wehr stellte einen ATS-Trupp, der in einer verrauchten Halle eine Personenbergung durchführen sowie Gefahrenstoffe aus der Halle verbringen musste. Abschließend musste sich jeweils ein Mitglied jeder Wehr des Abschnittes einem weiteren Funk-Bewerb stellen. Bei diesem Bewerb galt es u.a. ein Funkgerät zu zerlegen und wieder zusammenzubauen. Seitens der FF Neutal stellte sich Lorenz Biribauer dieser Herausforderung. Nach diesem abwechslungsreichen Übungsnachmittag rückten die Teilnehmer wieder in ihre Feuerwehrhäuser ein. Die FF Neutal nahm mit dem RLF 2000 und 9 Mitgliedern an dieser Übung teil.

Bilder finden Sie in der Galerie.

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)