Feuerwehrzeitung 2022

  • Beitrags-Kategorie:Sonstiges
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:2 min Lesezeit
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

 

 deckblatt22-1

Auch im heurigen Jahr wurde die traditionelle Feuerwehr Zeitung „Florian Neutal“ gestaltet. Mit diesem Medium, soll die Neutaler Ortsbevölkerung zum Jahresende über die vielfältigen Aufgaben und die Notwendigkeit einer Feuerwehr informiert werden. Damit sollen die vielen Tätigkeiten, Einsätze und Veranstaltungen der Neutaler Florianis in Erinnerung gerufen werden. Die – kostenlose – Zeitung erhalten alle Neutaler Haushalte, Feuerwehrfunktionäre, Gönner, Unterstützer und Interessierte. Die Zeitung soll ein „Dankeschön“ an die Neutaler Gemeindebürger für die Unterstützung während des Jahres darstellen. Gleichzeitig dient sie als Informationsquelle und Leistungsnachweis für die Ortsbevölkerung. Durch die FF Zeitung bekommt die Ortsbevölkerung eine Art Jahresbericht über die vielen Tätigkeiten ihrer Feuerwehr.

Alle Arbeitsschritte außer dem Druck (Beiträge, Layout, Ausfertigen, Zustellen) wurden von den Feuerwehrmitgliedern selbst geleistet. Ein Dankeschön ergeht auch an die Gewerbebetriebe und Unterstützer, welche die Feuerwehr mit Druckkostenbeiträgen (Werbeeinschaltungen) tatkräftig unterstützt haben. Im heurigen Jahr muss ein besonderes Danke an Moni Heidenreich ausgesprochen werden. Moni Heidenreich hat, wie schon in den letzten Jahren, und das trotz schwieriger Umstände, wieder ein tolles Layout für die Zeitung gestaltet. Danke auch an Vizekommandant Franz-Peter Schütz, der sich wie jedes Jahr um alle Belange rund um die Druckerei (Abliefern Unterlagen, Abholen Zeitung, usw.) kümmerte.

Die heurige Feuerwehrzeitung wurde am 19.12.2022 durch Feuerwehrmitglieder an die Neutaler Haushalte zugestellt. Die Ortsfeuerwehr Neutal wünscht viel Spaß beim Lesen der Feuerwehrzeitung 2022.

An dieser Stelle soll auch die Einladung zum Friedenlicht ausgesprochen werden. Das Friedenslicht kann am 23.12.2022 von 16 bis 20 Uhr vom Feuerwehrhaus abgeholt werden.

Schreibe einen Kommentar