LKW – Bergung im Bereich des BUZ

LKW-Bergung 07Am Mittwoch, den 2. August – die Neutaler Florianis hatten gerade einen Einsatz hinter sich – wurden gegen 12:45 Uhr von einem LKW – Fahrer neuerlich zu einem Einsatz gerufen. Der Fahrer war mit seinem LKW – Zug, also mit dem LKW samt Anhänger, beim Umkehren auf einem Acker versunken und konnte weder nach vor, noch zurück. Insgesamt 7 Feuerwehrmitglieder rückten mit dem Rüstlöschfahrzeug zur Einsatzstelle oberhalb des BUZ Neutal aus. Der LKW – Fahrer war mit seinem Gespann in den dortigen Acker gefahren und mit den beiden Achsen des Zugfahrzeuges versunken. Die Tage zuvor hatte es zum Teil intensiv geregnet, worauf der Boden stark aufgeweicht war. Da der aufgeweichte Acker, aufgrund der Gefahr ebenfalls stecken zu bleiben, mit dem RLF nicht befahren werden konnte, musste ein Bergeversuch vom “Festland” aus durchgeführt werden.Trotz des ungünstigen Bergewinkels gelang es den Florianis mittels Seilwinde und einer Verlängerung dennoch, den LKW – Zug aus dem Acker und in weiterer Folge auf sicheren Untergrund, zu ziehen.

Nach dem Einsatz rückten die Florianis wieder in das Feuerwehrhaus ein.

Einige Bilder zur Bergung finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar