Kommandant Stellvertreter

OBI Schütz Franz-Peter ist Mitglied seid 01.01.1989.

Jul 072018
 

Der heurige Landesjugendbewerb wurde am Samstag, den 7. Juli 2018, in unserem Feuerwehrabschnitt 3, nämlich von der Stadtfeuerwehr Oberpullendorf, ausgetragen.

Auch die Jugend-Wettkampfgruppe unserer Wehr bereitete sich, gemeinsam mit einigen Feuerwehrjugendmitgliedern der Feuerwehr Oberpetersdorf, auf diesen Bewerb vor. Als „Generalprobe“ für diesen Bewerb diente der Bezirksbewerb am 23. Juni 2018 in Lackenbach, wo es unsere Jugendmitglieder schafften – gemeinsam mit Oberpetersdorf und Stoob, den 3. Platz im Bewerb Silber zu erreichen (siehe Bericht vom Bezirksbewerb).

Unser Nachwuchs bewies auch bei den Landeswettkämpfen, dass er nicht nur mit den Top-Gruppen des Bezirkes, sondern auch mit denen des gesamten Burgenlandes mithalten kann.

Die gemischte Jugend-Wettkampfgruppe Neutal/Oberpetersdorf schaffte bei den Landesjugendwettkämpfen 2018 in Silber den hervor ragenden 5. Platz und qualifizierte sich somit auch für den Cup-Bewerb, an denen die neun Tagesbesten in einem Parallelbewerb antreten dürfen. Weiters ist unbedingt zu erwähnen, dass unsere Gruppe in Silber an diesem Tag das beste Ergebnis unseres Bezirkes (!) erzielte und somit auch unsere Top-Gruppen aus dem Bezirk schlug.

Einer der Ersten, der unseren Jugendmitgliedern zu diesem Top-Erfolg gratulierte,  war LAbg. Patrik Fazekas, welcher neben der burgenländischen Regierungsspitze, nämlich Landeshauptmann Hans Niessl und dessen Stellvertreter Johann Tschürtz, an der Siegerehrung teilnahm.

Die gesamte Ortsfeuerwehr ist sehr stolz auf ihren Nachwuchs. Ein großes Lob ergeht neben unserer Feuerwehrjugend auch an ihre Betreuer Günther und Jacqueline Berghöfer, Lorenz Biribauer, Dunja Godowitsch und Moni Heidenreich, welche diese in den vergangenen Wochen und Monaten mit sehr viel Eifer, vor allem aber auch unter Hochhaltung der Kameradschaft und der Förderung des Teamgeistes, auf diesen Bewerb vorbereitet hatte.

Zu den Bildern zum Beitrag kommen Sie hier.

Jun 232018
 

Der diesjährige Bezirksjugendleistungsbewerb fand am 23. Juni 2018 statt und wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Lackenbach abgehalten. Auch die Feuerwehrjugend von Neutal nahm daran teil und hatte sich bereits seit mehreren Wochen und Monaten auf diesen Bewerb vorbereitet.
Unser Jugendnachwuchs trat wie bereits in den vergangen Jahren mit einigen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Oberpetersdorf – sowie heuer erstmals auch mit einem Mitglied der Jugendfeuerwehr Stoob – an, wobei der Hauptstamm dieser Gruppe von unserer Feuerwehr gestellt wurde.
Unsere Gruppe besteht mittlerweile Großteils aus routinierten Wettkampfteilnehmern, die in den letzten Jahren bereits einige Erfolge verbuchen konnten. Schon den Ergebnissen der Trainingseinheiten (Spitzenzeiten – fehlerfrei) war zu entnehmen, dass unsere Jugend auch mit den Top-Gruppen unseres Bezirkes mithalten bzw diese möglicherweise vielleicht sogar toppen könnte. Obwohl es krankheitsbedingt einige Ausfälle in unserer Gruppe gab, darunter auch einer unserer Spitzensprinter, schlugen sich unsere Mitglieder äußerst tapfer. Die Jugendgruppe Neutal/Oberpetersdorf/Stoob trat 2x im Bewerb Silber, sowie 2x im Bewerb Bronze an.
Im Bewerb Silber mit Wertung erreichte unsere Gruppe schließlich hinter 2 Topgruppen unseres Bezirkes den „hervorragenden 3. Platz“ und durfte somit auch einen „mächtigen“ Pokal mit nach Hause nehmen.
Unsere Jugendbetreuer Günther Berghöfer, unterstützt von Jaqueline Berghöfer und Lorenz Biribauer, welche unsere Jugend in zahlreichen Stunden auf den Bewerb vorbereitet hatten, sowie auch das Neutal Ortsfeuerwehrkommando, waren sehr stolz auf ihre Nachwuchs-Mannschaft.
Dieses herzeigbare Ergebnis wurde natürlich ausgiebig – durch einen Besuch beim Neutaler Knödl-Tag – ausgiebig gefeiert.
Die Bezirkswettkämpfe gelten als eine Art Generalprobe für die Landeswettkämpfe, welche in diesem Jahr am 7. Juli 2018, in Oberpullendorf ausgetragen werden.
Wir wünschen unserem Nachwuchs auch für diesen Bewerb „alles Gute!“.

Zu den Bildern zum Beitrag kommen Sie hier.

Tag der Feuerwehr 2018

 Kurzlink  Kategorie: Veranstaltung  Lesezeit: 2 Minuten  Keine Antworten »
Mai 032018
 

Es ist bereits Tradition, dass die Freiwillige Ortsfeuerwehr von Neutal den Tag der Feuerwehr mit einer Heiligen Messe im idyllischen Ambiente der Neutaler Floriani-Kapelle begeht.
Für das heurige Jahr wurde in terminlicher Abstimmung mit dem Herrn Pfarrer Mag. Johannes Schlegl dafür der Donnerstag, der 3. Mai 2018, 18:30 Uhr, festgelegt.
Zahlreiche Neutaler nutzten das schöne Wetter um Großteils zu Fuß zur Floriani-Kapelle zu pilgern. Unsere Feuerwehr stellte auch mit 2 Fahrzeugen einen Shuttle – Dienst, und zwar mit Abfahrt von der Kirche, sowie vom ADEG-Kaufhaus, bereit.
Im Rahmen der Hl. Messe wurde von Pfarrer Mag. Schlegl auch das Fahnenband der Feuerwehrpatin Marlene Maschler geweiht und von dieser auf die Fahne, welche 2017 angeschafft und geweiht wurde, gehängt.
Neben dem Bürgermeister Erich Trummer und der Vizebürgermeisterin Birgit Grafl, nahmen auch die Fahnenpatin Marlene Maschler und eine der beiden Patinnen des neuen Löschfahrzeuges, Maria Eigner, an der Veranstaltung teil, welche dadurch deutlich aufgewertet wurde und diese daher vom Ortskommandanten-Stellvertreter Schütz persönlich begrüßt wurden.
Eine große Ehre war auch die Teilnahme von Kommerzialrat Ing. Walter Handler und dessen Gattin, welche die Ortsbevölkerung im Anschluss auf einen kleinen Imbiss einluden.
Im Anschluss an die Rede des Bürgermeisters Erich Trummer erfolgte die Verleihung der Wissenstest-Auszeichnungen in den Stufen Bronze bis Gold an die Mitglieder der Feuerwehrjugend. Die gesamte Neutaler Feuerwehrjugend hatte am 07.04.2018 in Rattersdorf am Wissenstest (siehe eigener Bericht) in den Stufen Bronze bis Gold teilgenommen und diesen mit Bravour bestanden.
Die Neutaler Feuerwehr darf sich hiermit bei allen Teilnehmern dieser idyllischen Veranstaltung, insbesondere auch bei Herrn Pfarrer Mag. Schlegl für die feierliche Gestaltung der Heiligen Messe, recht herzlich bedanken, gemäß dem Leitspruch „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!“

Einige Bilder dazu finden Sie hier.

Apr 112018
 

Am Mittwoch, den 11. April 2018, um 05:28 Uhr, wurden die Mitglieder der Freiwilligen Ortsfeuerwehr von Neutal per Sirene zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden gerufen.

Bereits einige Minuten nach der Alarmierung rückte der erste Teil der Mannschaft mit dem RLF, kurz danach der 2. Teil der Mannschaft mit dem MTF samt Abschleppwagen, zum Einsatzort aus.

Der Unfallort befand sich auf der Draßmarkter Landesstraße 233, zwischen Bahnübersetzung und Industriestraße. Der junge Fahrzeuglenker, welcher in Richtung Draßmarkt unterwegs gewesen war, kam rechts von der Fahrbahn ab, das Auto überschlug sich und kam auf dem Autodach zum Liegen. Der Lenker wurde durch den Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Mitglieder der Feuerwehr stellten den PKW auf die Achsen, zogen ihn mit der Seilwinde aus dem Graben und schleppten ihn vom dortigen Fahrbahnbereich. Während der Bergung führten die ebenfalls anwesende Streife der Polizeiinspektion Kobersdorf eine Sperre der dortigen Landesstraße durch.

Die Neutaler Florianis, insgesamt 12 Mitglieder, rückten gegen 06:30 Uhr, wieder in das Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Einige Bilder dazu finden Sie hier.

Mrz 182018
 

Am Sonntag, den 18. März 2018, fand die Frühjahrshauptdienstbesprechung der Kommandanten bzw höheren Feuerwehrführer des Bezirkes Oberpullendorf statt. Die Vertreter der Ortskommanden der Feuerwehren unseres Bezirkes, darunter auch unser OrtsKdt Wolfgang Heidenreich, OrtsKdt-Stv Franz Schütz und unsere VWA Monika Heidenreich, fanden sich pünktlich um 09:00 Uhr im Feuerwehrhaus von Oberpullendorf ein. Neben dem Bericht des Bezirkskommandanten OBR Martin Reidl über das abgelaufene Jahr sowie den Beiträgen der Bezirksreferenten, stand ein wichtiger Höhepunkt auf dem Programm.

Der für unseren Feuerwehrabschnitt 3 bislang zuständige Abschnittskommandant ABI Otmar Kuzmits, welcher über 17 Jahre lang diese Funktion ausgeübt und mit Ende 2017 dieses Amt zurückgelegt hatte, sollte im Rahmen dieser Besprechung eine besondere Ehre zu Teil werden.

Otmar Kuzmits führte seinen Feuerwehrabschnitt nicht nur mit fachlicher Kompetenz, sondern auch mit sehr viel Menschlichkeit. Ein Feuerwehrführer, der jedem Mitglied auf Augenhöhe begegnet und deshalb auch stets weiß, wo die Probleme einer freiwilligen Ortsfeuerwehr in der heutigen Zeit mit den stets zunehmenden Anforderungen liegen. Und das Ganze stets ohne die Wichtigkeit der Kameradschaft zu vergessen.

Auf Initiative des Ortsfeuerwehrkommandos von Neutal und aufgrund des einstimmigen Beschlusses aller 10 Feuerwehrkommandanten des Abschnittes 3 wurde daher die Ernennung des Otmar Kuzmits zum „Ehrenabschnittskommandanten“ beantragt und im Rahmen der heurigen Frühjahrshauptdienstbesprechung verliehen.

Wir wünschen unserem frisch gebackenen Ehrenabschnittskommandanten Otmar Kuzmits alles Gute und auch weiterhin eine langjährige kameradschaftliche Verbundenheit zu unserer Wehr.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Feb 192018
 

Am Montag, den 19. Feber 2018, um 13:53 Uhr, wurde die Ortsfeuerwehr Neutal, per Sirene zu einem Brandmeldealarm in Neutal, Industriestraße, gerufen. Bereits einige Minuten nach der Alarmierung fuhr die erste Mannschaft mit dem Rüstlöschfahrzeug (RLF) zum Einsatzort aus. Kurze Zeit darauf rückte auch ein 2. Trupp unserer Wehr mit dem Löschfahrzeug (LF) nach.
Die Auslösungsursache des Brandalarmes konnte rasch geklärt werden. Nach Lackierungsarbeiten hatte der Brandmelder in der Lackierkabine angeschlagen, worauf die Brandmeldeanlage einen Alarm auslöste. Nach der Kontrolle des Melders rückten die Neutaler Florianis wieder in das Feuerwehrhaus ein.
Die Freiwillige Feuerwehr Neutal war mit 11 Mitgliedern und 2 Feuerwehrfahrzeugen im Einsatz.

Einige Bilder dazu finden Sie hier.