Apr 072020
 

In der Nacht vom 6. auf 7. April 2020, nämlich um 00:45 Uhr, wurde die Neutaler Feuerwehr zu einem Brandalarm im Landerlebnishof am Hans Nießl Platz gerufen.

In Zeiten der Corona-Krise bedarf es bei Einsätzen einer geregelten Vorgangsweise, um die Schlagkraft der Florianis zu erhalten. Obwohl mehrere Mitglieder unmittelbar nach der Alarmierung beim Feuerwehrhaus eintrafen, wurde seitens des Einsatzleiters entschieden, dass nur die erst-eingetroffenen Mitglieder – insgesamt 7 Florianis – ausrückten. Die restlichen sollten unter Berücksichtigung des Mindestabstandes vor dem Feuerwehrhaus auf die Rückmeldung des Einsatzleiters (Nachrücken oder nach Hause fahren) warten. Den eingesetzten Florianis war rasch klar, dass es sich um einen Fehlalarm – im Bereich des anschlagenden Brandmelders konnte kein Brandverdacht ermittelt werden – handelte. Nach Schließung der Sperrverhältnisse und nach Rückstellung der Brandmeldeanlage, rückten die Florianis wieder in das Feuerwehrhaus ein, wo entsprechende Desinfizierungsmaßnahmen durchgeführt wurden.

Die Feuerwehr war mit dem RLF, mit insgesamt 7 Mitgliedern,  eine Stunde lang im Einsatz.

Einige Bilder dazu finden Sie hier.

Flurbrand am 27. März 2020

 Kurzlink  Kategorie: Einsatz-Übung  Lesezeit: 1 Minute  Keine Antworten »
Mrz 272020
 

Am Freitag, den 27. März 2020, um 14:30 Uhr, ging beim Ortskommandanten unserer Feuerwehr, OBI Wolfgang HEIDENREICH, ein Anruf eines aufmerksamen Passanten ein. In einem Waldstück im Nahbereich der Landesstraße in Richtung Unterfrauenhaid (L 336) würden Rauchschwaden aufsteigen.

Kommandant Heidenreich alarmierte daraufhin einige unserer Mitglieder und rückte mit diesen zum Einsatzort aus.

In Zeiten der Corona-Krise wurde von der Alarmierung unserer gesamten Feuerwehr (vorerst) Abstand genommen und stattdessen lediglich mit einer „einfachen“ Besatzung ausgerückt. Bei Bedarf würde eine weitere Löschmannschaft nachalarmiert werden.

Beim Eintreffen erschloss sich für die Einsatzkräfte folgendes Bild: jemand hatte in einem Waldstück nahe der Landesstraße Grünschnitt entsorgt. Unter diesem wurde offensichtlich auch heiße Asche abgelagert, welche den Grünschnitt in Brand gesetzt hatte. Generell – und insbesondere in dieser Trockenzeit (mittlerweile wurde seitens der Behörde auch Waldbrandgefahr – inklusive der damit verbundenen Verbote – verordnet) ein völlig verantwortungsloses Verhalten! Wäre der Brand nicht bereits in der Entstehung bemerkt und bekämpft worden, hätte dies verheerende Folgen mit sich ziehen können.

Nach dem Einsatz wurden die Einsatzmittel gereinigt und desinfiziert. Unsere Feuerwehr stand mit dem RLF, besetzt mit 3 Mitgliedern, eineinhalb Stunden lang im Einsatz.

Einige Bilder dazu finden Sie hier.

Feb 152020
 

Am 15.02.2020 ging die Winterschulung der FF Neutal im Feuerwehrhau über die Bühne. Thema der Schulung waren Grundregeln der Einsatztaktik bei technischen Einsätzen, im speziellen bei Kfz- Unfällen. Übungsleiter Florian Schrödl übermittelte in einem Theorie – Block welche speziellen Schritte für einen reibungslosen Einsatzablauf vor allem im Vorfeld und für die Vorbereitung eines technischen Einsatzes notwendig sind. Der praktische Teil fand im Anschluss daran in der Fahrzeughalle direkt am Rüst-Lösch-Fahrzeug (RLF) statt. Die Übungsteilnehmer arbeiteten engagiert mit und konnten wertvolle Erkenntnisse für den Einsatzfall mitnehmen. Harald Rathmanner nutzte den Rahmen der Winterschulung um den Mitgliedern die Ballabrechnung mitzuteilen und den FF-Ball 2020 Revue passieren zu lassen.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Evakuierungsübung Jufa

 Kurzlink  Kategorie: Einsatz-Übung  Lesezeit: 1 Minute  Keine Antworten »
Jan 172020
 

Am 17.01.2020 fand eine Evakuierungsübung im Neutaler Jufa Landerlebnis Resort statt. Um 17:30 Uhr trafen sich 9 Mitglieder im Feuerwehrhaus und machten sich zum Jufa Hotel auf. Erster Punkt war die Evakuierung des gesamten Hotel – Komplexes. Die Evakuierung ging rasch und ohne besondere Vorkommnisse über die Bühne. Auch alle anwesenden Gäste verhielten sich vorbildlich. Die Florianis hatten die Aufgabe, den Evakuierungsprozess zu überwachen und auf sicherheitsrelevante Aspekte zu achten. Nach der erfolgreichen Evakuierungsübung folgte eine praktische Vorstellung von Feuerlöschern. Die Florianis informierten die Jufa – Bediensteten über die verschiedenen Arten von Feuerlöschern. Danach wurde die fachgerechte Bedienung der Feuerlöscher durchgenommen. Die Jufa Bediensteten zeigten sich sehr engagiert und nahmen die Informationen der Feuerwehr interessiert auf. Nach diesen beiden Themenschwerpunkten lud das Jufa Hotel die Florianis zu einem Essen ein.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Dez 202019
 

Am 20.12.2019 fand am Firmengelände der Firma FT-Tec eine groß angelegte Evakuierungsübung statt, zu der auch die Ortsfeuerwehr Neutal eingeladen war. Die Ortsfeuerwehr wurde um 11 Uhr telefonisch zur Übung „alarmiert“ und rückte im Anschluss mit dem RLF 2000, dem LF sowie 10 Mitgliedern in das Technologie Areal aus. Die Übungsannahme war ein Brand in der einer Lagerhalle, in der sich hauptsächlich Verbundmaterialen und Kunststoffgranulat befanden. Durch massive Rauchentwicklung konnten sich 2 Mitarbeiter nicht mehr in Sicherheit bringen und mussten unter schwerem Atemschutz gerettet werden. Die restliche Mannschaft führte einen Außenangriff durch und unterstützte den ATS – Trupp. Um die Übung so realistisch wie möglich zu gestalten wurde die Halle großflächig vernebelt und die „verletzten“ Personen sehr realitätsnah geschminkt. Die Personenbergung unter schwerem Atemschutz verlangte dem ATS-Trupp alles ab. Nach ca. 30 Minuten konnte die Übung erfolgreich beendet werden. Der Firmen-Eigentümer, Herr Trobolowitsch, war mit dem Übungsablauf sehr zufrieden und dankte der Feuerwehr für den großen Einsatz im Rahmen der Übung. Nach der Übung lud die Fa. FT-Tec die Florianis zu einem Mittagessen in das Cafe TED ein.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Dez 162019
 

Am 16.12.2019 um 18:41 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Neutal per Sirene zu einem Kaminbrand alarmiert. Bereits 4 Minuten nach der Alarmierung rückte das RLF 2000 zur Einsatzstelle aus. Wenig später folgte das Löschfahrzeug (LF). An der Einsatzstelle in der Kerystraße angekommen veranlasste Kommandant Heidenreich sofort zielführende Maßnahmen. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und ein Lokalaugenschein vorgenommen. Während aus dem Rauchfang des Hauses Funken sprühen, lüfteten die Florianis das Dachfenster des verqualmten Dachbereiches und verbrachten Gegenstände aus der unmittelbaren Nähe des Kamins. Mit dem HD Rohr des RLF 2000 wurden die Dachflächen gekühlt. In weiterer Folge ließ die Feuerwehr den Kamin kontrolliert abbrennen. Um ca. 19:50 Uhr konnte schlussendlich „Brand aus“ gegeben werden. Gegen 20:17 Uhr rückten die Feuerwehrmitglieder wieder in das Feuerwehrhaus ein. Die Florianis füllten den Wassertank des RLF und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her. Die FF Neutal war mit 17 Mitgliedern gute 1,5 Stunden im Einsatz. Auch die Polizei war mit 2 Beamten vor Ort.

Technische Daten:

Alarmierung: 18:41 Uhr per Sirene

Ausrückzeit: 18:45 Uhr

Einrückzeit: 20:17 Uhr

RLF 2000, LF, 17 Mitglieder

Bilder finden Sie in der Galerie.