Aug 172019
 

Am 17.08.2019 fand am Gelände des Fahrtechnik Zentrum Neutal (FSZ) eine groß angelegte Mopedveranstaltung statt. Dieser Event fand zum bereits 5. Mal in Neutal statt. Zahlreiche, vor allem jugendliche Teilnehmer, waren nach Neutal angereist, um sich in verschiedensten Rennserien zu messen. Nach dem freien Training und den Qualifikationsläufen am Vormittag starteten am Nachmittag die Hauptrennen.

Die Neutaler Florianis trafen sich bereits um 7:00 Uhr im Feuerwehrhaus. Kurz danach fanden sich 4 Mitglieder mit dem RLF am Gelände des FSZ Neutal ein. Neben dem Verkehrsreglerdienst am Morgen bis zum Beginn der Veranstaltung, kümmerten sich die Florianis auch um die Brandsicherheitswache. Die Feuerwehr Neutal war mit bis ca. 18:30 Uhr im Einsatz.

Bilder finden Sie in der Galerie.

 

Jul 192019
 

Am Nachmittag des 19.07.2019 ereignete sich auf der Hauptstraße in Neutal, kurz vor dem Kreisverkehr, ein Verkehrsunfall mit einem Mähdrescher. Ein Mähdrescher touchierte aus Richtung Stoob kommend mit seinem Mähwerk eine Straßenlaterne. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Straßenlampe auseinandergerissen und umgeworfen. Unglücklicher Weise stürze die Straßenlampe auf Passanten, die sich in unmittelbarer Nähe am Gehsteig aufhielten. Dabei wurde eine Frau verletzt, eine weitere Passantin leicht verletzt. Seitens der Ortsfeuerwehr wurde Lorenz Biribauer persönlich verständigt. Dieser informierte die LSZ (Landessicherheitszentrale), welche um 17:44 Uhr eine stille Alarmierung (sms-Control) auslöste. Bereits 4 Minuten später rückten die Florianis mit dem RLF2000 und dem LF zur Einsatzstelle aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die Polizei, der Samariterbund sowie das Rote Kreuz bereits vor Ort. Die Feuerwehr unterstützte die Sanitäter sowie die Polizei. Die Einsatzstelle wurde abgesichert sowie Lotsen zur Verkehrssicherung im Bereich Kreisverkehr, Kreuzung Dankowitsch Straße und Abzweigung Kirchengasse postiert. Die Feuerwehr verbrachte die abgerissene Straßenlaterne aus dem Einsatzbereich. Der Mähdrescher wurde von Kommandant Heidenreich aus dem Gefahrenbereich gelenkt. Nachdem die verletzten Personen mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht wurden, machten die Florianis die Fahrbahn frei. Gemeinsam mit Elektrikermeister Feymann sicherte die Feuerwehr die beschädigte Straßenlampe. Nachdem die Polizei die Straße wieder frei gegeben hatte, konnten die Feuerwehrmitglieder um 17:48 Uhr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Technische Daten:

Alarmierung: 17:44 Uhr (LSZ, sms-Control)

Ausrückzeit: 17.48 Uhr

Einrückzeit: 18:35 Uhr

RLF 2000, LF, 11 Mitglieder

Polizei

Rettungswagen Rotes Kreuz, Rettungswagen Samariterbund, Notarztwagen

Bilder finden Sie in der Galerie.

 

Jul 032019
 

Am Nachmittag des 3. Juli 2019 ereignete sich im Bereich des Neutaler Kreisverkehrs ein Verkehrsunfall. Ein junger Mopedlenker war mit einem PKW kollidiert. Die Brüder Schrödl wurden als Anrainer Zeugen dieses Unfalls. Feuerwehrmann Florian Schrödl veranlasste, dass mittels stillem Alarm (sms-control) die Feuerwehr alarmiert wurde. Rot-Kreuz Sanitäter Martin Schrödl alarmierte die Rettung und die Polizei. Bereits 3 Minuten nach der Alarmierung per sms-Control rückte die Feuerwehr mit dem RLF 2000 sowie dem MTF und 7 Mitgliedern zur Unfallstelle aus. Die Florianis entfernten das Moped aus dem Gefahrenbereich, halfen beim Verkehrregeln und machten die Fahrbahn frei. Der glücklicherweise nur leicht verletzte Mopedlenker wurde mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht. Auch die Polizei war vor Ort. Um 16:25 Uhr konnte die Feuerwehr wieder in das nahe Feuerwehrhaus einrücken.

Technische Daten:

 

Alarmierung: 16:05 Uhr, Sms-Control

Ausrückzeit: 16:08 Uhr

Einrückzeit: 16:55 Uhr

RLF 2000, MTF, 7 Mitglieder

Jun 102019
 

Am 10.06.2019 um 23:26 Uhr nachts wurde die Ortsfeuerwehr Neutal per Sirene zu einem Brandeinsatz alarmiert. Nur 3 Minuten nach der Alarmierung rückte das RLF zur Einsatzstelle, der Fa. Swarco Futurit im Technologie Areal aus. Wenige Minuten später rückte auch das Löschfahrzeug nach. Ein Lokalaugenschein am  Firmengelände brachte rasch die Gewissheit, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Ein Brandmelder oberhalb der Spritzgussmaschine hatte den Alarm ausgelöst. Die Feierwehr Neutal war 12 Mitgliedern ausgerückt und konnte gegen Mitternacht wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

 

Technische Daten:

 

Alarmierung: 23:26 Uhr, Sirene

Ausrückzeit: 23:29 Uhr

Einrückzeit: 23:55 Uhr

RLF 2000, LF, 12 Mitglieder

Zugsübung am 01.06.2019

 Kurzlink  Kategorie: Einsatz-Übung  Lesezeit: 1 Minute  Keine Antworten »
Jun 012019
 

Am 1. Juni führte die Ortsfeuerwehr Neutal eine groß angelegte Zugsübung durch. Die Übungsleiter, Florian Schrödl und Günther Berghöfer hatten ein umfangreiches Einsatzszenario zusammengestellt. Ziel der Übung war es, einen umfassenden Löschangriff unter Ausnutzung aller technischen Ressourcen durchzuführen. In der Praxis würde ein derartiges Einsatzszenario von 2 bis 3 Wehren in Angriff genommen werden. Der Fokus dieser Übung lag auf der Vorgabe, alle diese Anforderungen selbst zu erfüllen und auch praktisch umzusetzen. 23 Mitglieder nahmen an dieser Übung an der Altstoffsammelstelle teil. Während das Team des RLF einen ersten Löschangriff durchführte und unter schwerem Atemschutz eine Gasflasche in Sicherheit brachte, sorgte das Team des LF für die Wasserversorgung. Mittels Tragkraftspritze wurde Wasser aus dem Rückhaltebecken und über lange Schlauchleitungen zur Altstoffsammelstelle gefördert, um dort weitere Löschangriffe durchzuführen. Besonders das Engagement der jüngsten Mitglieder muss hervorgehoben werden. Alle gestellten Aufgaben konnten erfüllt werden und die Einsatzleiter konnten bei der Nachbesprechung ein durchaus positives Resümee ziehen. Nach der erfolgreichen Übung besuchten die Neutaler Florianis mit einer großen Delegation den FF Heurigen in Unterfrauenhaid.

Bilder finden Sie in der Galerie.

LKW – Bergung am 24.05.2019

 Kurzlink  Kategorie: Einsatz-Übung  Lesezeit: 2 Minuten  Keine Antworten »
Mai 242019
 

Am 24.05.2019 um 13:17 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Neutal per Sirene zu einem technischen Einsatz alarmiert. Nur 3 Minuten später rückte das RLF 2000 zur Einsatzstelle aus. Wenige Zeit darauf folgte das LF. Schlussendlich rückte auch das MTF zur Einsatzstelle nach Schwabenhof nach. Ein LKW wollte eine Lieferung nach Schwabenhof bringen und fuhr entlang des Bach-Begleitweges entlang des Stooberbaches. Kurz vor der Schwabenhofer Brücke geriet das Schwerfahrzeug vom Begleitweg ab und rutschte in die Bachböschung. Der LKW blieb in gefährlicher Schieflage hängen und drohte in den Stooberbach zu kippen. Nach einem Lokalaugenschein und einer Einschätzung der Lage wurde sofort die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf mit ihren schweren Rüstfahrzeugen mit Kränen nachalarmiert. Für eine fachgerechte Bergung des verunfallten LKWs waren umfangreiche Vorbereitungs- und Sicherungsarbeiten notwendig. Das Unfallfahrzeug wurde mittels Seilwinde und Umlenkrolle gesichert. Nach den Sicherungsmaßnahmen konnte der LKW mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges Schritt für Schritt auf den Begleitweg zurückgehoben werden. Durch das professionelle und zielgerichtete Arbeiten aller Einsatzkräfte konnte dieses technisch aufwändige und knifflige Einsatzszenario ohne besondere Vorkommnisse absolviert werden. Auch die beengten Platzverhältnisse stellten eine große Herausforderung für die Florianis dar. Nachdem der LKW wieder sicher am Begleitweg stand, konnte dieser seine Lieferung an das Ziel bringen. Die Florianis versorgten danach ihre Geräte und rückten in das Feuerwehrhaus ein. Die Ortsfeuerwehr Neutal war den gesamten Nachmittag mit 10 Mitgliedern, die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf mit 5 Mitgliedern im Einsatz.

Auch die Polizei (PI Kobersdorf) war vor Ort.

 

Technische Daten:

FF Neutal:

Alarmierung: 13:17 Uhr per Sirene

Ausrückzeit: 13:20 Uhr

Einrückzeit: 17:17 Uhr

RLF 2000, LF, MTF, 10 Mitglieder

 

STF Oberpullendorf:

SRF, SOF, 5 Mitglieder

Bilder finden Sie in der Galerie.