Fußwallfahrt nach Mariazell 2018

 Kurzlink  Kategorie: Sonstiges  Lesezeit: 2 Minuten  Keine Antworten »
Jun 162018
 

Auch im heurigen Jahr fand vom 13.06. bis 16.06.2018 die schon traditionelle Fußwallfahrt des Abschnittes 3 nach Mariazell statt. Ausgangspunkt der 6. Fußwallfahrt des Abschnittes 3 war das Feuerwehrhaus in Karl. Am frühen Morgen des 13.06.2018 fanden sich gut 20 Teilnehmer aus den Feuerwehren Karl, Oberrabnitz, Draßmarkt, Kaisersdorf, Weingraben, Neutal, Stoob, Steinberg und Kobersdorf im FF Haus ein. Die Ortsfeuerwehr Neutal wurde durch Harald Rathmanner vertreten. Bezirkskommandant Martin Reidl, Bezirkskommandant-Stellvertreter Kurt Kappel, Bezirksfeuerwehr-Inspektor Gerald Schmidt, der zuständige Abschnittskommandant Andreas Kuzmits, sowie Bürgermeister Anton Wiedenhofer ließen es sich nicht nehmen, die Pilgergruppe zu verabschieden. Nach dem Segen durch Pfarrer Renner machte sich die Wandergruppe auf den Weg. Nachdem die Gruppe bei gutem Wetter die Bucklige Welt durchqueren konnte, zog vor Mönichkirchen ein schweres Gewitter auf. Die Gruppe musste sich einen Unterstand suchen und nach dem Gewitter bei Regen und Starkwind weiter marschieren. Die Wallfahrer trotzten der schlechten Witterung und erreichten nach einem langen Aufstieg das Hallerhaus am Wechsel. Am nächsten Tag startete die Gruppe bei 6°C am Hallerhaus, durchquerte das gesamte Wechselgebiet bis nach St. Kathrein am Hauenstein. Am 3. Tag führte die Strecke über Roseggers Waldheimat ins Mürztal und dann Richtung Hohe Veitsch zur Schalleralm. Nach der Nächtigung auf der urigen Alm ging es am letzten Tag über alpine Pfade nach Mariazell. In Mariazell angekommen wurde die Pilgergruppe vom Landesfeuerwehr-Kuraten der Steiermark in Empfang genommen und in die Basilika geleitet. Die Wallfahrer nahmen in Mariazell an einem Gottesdienst sowie an der Lichterprozession teil. Die gesamte Wallfahrt wurde, wie schon in den Vorjahren, von Ehren-Abschnittskommandant Otmar Kuzmits und seiner Frau Veronika perfekt organisiert. Nach der Lichterprozession fuhren alle Teilnehmer mit vielen Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck zurück in ihre Heimatgemeinden.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Jun 082018
 

Am 08.06.2018 veranstaltete die Volksschule Neutal ihr Sportfest am Sportplatz. Nach einem Programm der Volksschulkinder wurden rund um den Sportplatz Bewegungszonen eingerichtet, an denen sich die Kinder sportlich betätigen konnten. Auch die Übungsbahn der Jugendfeuerwehr zwischen Sportplatz und Feuerwehrhaus war als Bewegungs-Station in das Konzept des Sportfestes integriert. Unter Anleitung von Gerätewart Lorenz Biribauer und den Jugendmitgliedern durften sich die Volksschulkinder an dieser Station beim Zielspritzen versuchen. Höhepunkt war eine Wettkampfvorführung der Jugend-Wettkampfgruppe. Nach einer kurzen Einleitung durch Lorenz Biribauer, legten die jüngsten Mitglieder los und zeigten an der Wettkampfbahn ihr Können. Die Volksschulkinder und der Lehrkörper zeigten sich sehr begeistert und spendeten großen Applaus.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Mai 312018
 

Traditionell nimmt eine Delegation der Ortsfeuerwehr am Fronleichnamsumzug teil. Auch heuer fanden sich am 31.05.2018 17 Mitglieder bei frühsommerlichem Wetter in Uniform um 08:15 Uhr vor der Kirche ein. Die Ortsfeuerwehr nimmt traditionell neben dem Gemeinderat und Pfarrgemeinderat am Umzug teil. Nach dem Festgottesdienst und der Prozession klang der Vormittag bei einem Frühschoppen im Töpferstüberl aus.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Inspizierung 2018

 Kurzlink  Kategorie: Einsatz-Übung  Lesezeit: 2 Minuten  Keine Antworten »
Mai 122018
 

Bei der jährlich stattfindenden Inspizierung stellt die Feuerwehr vor den Augen des Abschnittsbrandinspektors (OBI Kuzmits) und der Gemeindevertretung ihre Schlagkraft unter Beweis. Daneben überprüft der Inspizierende (OBI Kuzmits) alle Bücher und Unterlagen. Die diesjährige Inspizierung der Ortsfeuerwehr Neutal fand am 12. Mai 2018 statt und gliederte sich in 3 Teile (Formalexerzieren, Inspizierungsübung, Prüfung der Bücher und Unterlagen). Heuer führte erstmals der neue Abschnittskommandant Andreas Kuzmits die Inspizierung durch. Unterstützt wurde er von Abschnitts- ATS–Wart Martin Thumberger und Abschnitts- Funk–Wart Roland Trachta. Nach dem Formalexerzieren erläuterte Übungsleiter Florian Schrödl das Einsatzszenario für die Übung. Die Inspizierungsübung fand am Grundstück von Lorenz Biribauer und Dunja Godowitsch in der Kerystraße statt. Übungsannahme war ein Brand in einem Gartenhaus. Eine Person wurde vermisst und musste unter schwerem Atemschutz geborgen werden. Zudem galt es eine Gasflasche zu sichern. Nach diesen einleitenden Worten rückten die Florianis mit dem RLF und LF zum Übungsobjekt aus. Sofort nach der Ankunft am Einsatzort rüstete sich ein Trupp unter schwerem Atemschutz aus, um die Personenrettung vorzunehmen. Während der ATS- Trupp die vermisste Personen rasch finden und aus dem Gefahrenbereich verbringen konnte, wurde die Brandbekämpfung von mehreren Seiten durchgeführt. Die Herausforderung dieser Übung bestand auch in der dichten Bebauung und den beengten Platzverhältnissen rund um die Einsatzstelle. Auch umfangreiche Sicherungsmaßnahmen wurden von den Einsatzkräften vorgenommen. So wurde der Einsatzbereich für die Dauer der Übung total gesperrt. Bei der Nachbesprechung fanden der Abschnittsbrandinspektor und Vizebürgermeisterin Grafl abermals lobende Worte für die Neutaler Florianis.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Tag der Feuerwehr 2018

 Kurzlink  Kategorie: Veranstaltung  Lesezeit: 2 Minuten  Keine Antworten »
Mai 032018
 

Es ist bereits Tradition, dass die Freiwillige Ortsfeuerwehr von Neutal den Tag der Feuerwehr mit einer Heiligen Messe im idyllischen Ambiente der Neutaler Floriani-Kapelle begeht.
Für das heurige Jahr wurde in terminlicher Abstimmung mit dem Herrn Pfarrer Mag. Johannes Schlegl dafür der Donnerstag, der 3. Mai 2018, 18:30 Uhr, festgelegt.
Zahlreiche Neutaler nutzten das schöne Wetter um Großteils zu Fuß zur Floriani-Kapelle zu pilgern. Unsere Feuerwehr stellte auch mit 2 Fahrzeugen einen Shuttle – Dienst, und zwar mit Abfahrt von der Kirche, sowie vom ADEG-Kaufhaus, bereit.
Im Rahmen der Hl. Messe wurde von Pfarrer Mag. Schlegl auch das Fahnenband der Feuerwehrpatin Marlene Maschler geweiht und von dieser auf die Fahne, welche 2017 angeschafft und geweiht wurde, gehängt.
Neben dem Bürgermeister Erich Trummer und der Vizebürgermeisterin Birgit Grafl, nahmen auch die Fahnenpatin Marlene Maschler und eine der beiden Patinnen des neuen Löschfahrzeuges, Maria Eigner, an der Veranstaltung teil, welche dadurch deutlich aufgewertet wurde und diese daher vom Ortskommandanten-Stellvertreter Schütz persönlich begrüßt wurden.
Eine große Ehre war auch die Teilnahme von Kommerzialrat Ing. Walter Handler und dessen Gattin, welche die Ortsbevölkerung im Anschluss auf einen kleinen Imbiss einluden.
Im Anschluss an die Rede des Bürgermeisters Erich Trummer erfolgte die Verleihung der Wissenstest-Auszeichnungen in den Stufen Bronze bis Gold an die Mitglieder der Feuerwehrjugend. Die gesamte Neutaler Feuerwehrjugend hatte am 07.04.2018 in Rattersdorf am Wissenstest (siehe eigener Bericht) in den Stufen Bronze bis Gold teilgenommen und diesen mit Bravour bestanden.
Die Neutaler Feuerwehr darf sich hiermit bei allen Teilnehmern dieser idyllischen Veranstaltung, insbesondere auch bei Herrn Pfarrer Mag. Schlegl für die feierliche Gestaltung der Heiligen Messe, recht herzlich bedanken, gemäß dem Leitspruch „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!“

Einige Bilder dazu finden Sie hier.

Maibaumstellen 2018

 Kurzlink  Kategorie: Veranstaltung  Lesezeit: 1 Minute  Keine Antworten »
Apr 302018
 

Am 30. April stellt die Ortsfeuerwehr traditionell ihren Maibaum am Platz neben dem Feuerwehrhaus. Auch im heurigen Jahr fanden sich ab 18 Uhr zahlreiche Gäste ein, um dem Maibaumstellen beizuwohnen. Das sonnige Frühlingswetter lud regelrecht zu einem Besuch im Feuerwehrhaus ein, sodass alle Sitzgelegenheiten bis auf den letzten Platz besetzt waren. Nachdem der Maibaum aufgestellt war, ging der Festbetrieb im Rüsthaus weiter. Das Team der Ortsfeuerwehr verwöhnte die Gäste mit kühlen Getränken und herzhaften Grillspezialitäten. Die Freiwilligen bemühten sich nach besten Kräften, allen Anwesenden einige unbeschwerte Stunden im Feuerwehrhaus zu bescheren. Ein Dankeschön geht an die zahlreichen Gäste für ihren Besuch und ihre Unterstützung.

Bereits kommenden Donnerstag (03.05.2018) steht die nächste Feuerwehrveranstaltung am Programm. Im Rahmen der Andacht bei der Florianikapelle wird auch gleichzeitig der Tag der Feuerwehr gehalten. Im Anschluss an die Messfeier erfolgt die Verleihung der Wissenstestabzeichen an die Mitglieder der Jugendfeuerwehr. Beginn der Messfeier ist um 18:30 Uhr bei der Florianikapelle.

Bilder finden Sie in der Galerie.